Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Marlen Reusser fährt in Minsk zu Gold abspielen. Laufzeit 00:48 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 25.06.2019.
Inhalt

European Games in Minsk Gold für Reusser auf dem Rad und Christen/Lochbihler im Schiessen

Marlen Reusser triumphiert an den Europa-Spielen im Einzelzeitfahren. Nina Christen und Jan Lochbihler siegen im Schiessen.

Marlen Reusser setzte sich im Einzelzeitfahren mit einem Vorsprung von 1:15 Minuten überlegen vor der Niederländerin Chantal Blaak, der Weltmeisterin auf der Strasse von 2017, durch. Dritte wurde Hayley Simmonds aus Grossbritannien.

Die 27-jährige Bernerin ist eine Zeitfahrspezialistin. Im Strassenrennen der Europa-Spiele hatte sie den 18. Platz erreicht.

Zweites Edelmetall für Christen

Nina Christen gewann in Minsk ihre zweite persönliche Medaille. Nach Silber am Montag mit dem Luftgewehr über 10 m holte die Nidwaldnerin an der Seite von Jan Lochbihler mit dem Gewehr über 50 m liegend Gold.

In der Qualifikation hatte das Schweizer Duo mit 413,1 Punkten das drittbeste Ergebnis hingelegt. Im Halbfinal eliminierten Christen/Lochbihler das weissrussische Duo Maria Martynowa/Juri Scherbazewitsch.

Das zweite Schweizer Team mit Petra Lustenberger und Christoph Dürr klassierte sich im guten 6. Rang.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.