Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Happy 1. August So gratulieren Schweizer SportlerInnen zum Nationalfeiertag

Egal, ob am 1.-August-Brunch, im Trainingscamp oder in den Ferien, die SportlerInnen feiern heute die Schweiz.

Wanderer sitzen auf Stein und schauen zu der riesigen Schweizer Fahne die in der Schwägalp hängt
Legende: Schweizer Fahne auf der Schwägalp Die Schweiz hat sich zu ihrem Geburtstag hübsch gemacht. Keystone

«I'm proud of you, happy birthday Switzerland» – Mit diesen Worten trägt Fabian Cancellara seinen Nationalstolz auf Instagram in die Welt hinaus. Egal, ob die Damen und Herren aus der Sportwelt gerade im Trainigscamp, im Urlaub oder bei der Familienfeier weilen, der Schweizer Nationalfeiertag soll heute gefeiert sein.

Während Timo Meier im Alpstein das Bergpanorama geniesst ...

... feiert Wendy Holdener zusammen mit der Familie und obligater Schweizer Fahne natürlich.

Für Nicola Spirig gab es heute keine Sportpause. Nach 3 Trainingseinheiten blieb aber doch noch Zeit für Familie und Freunde im Engadin.

Severin Lüthi gratuliert mit einem Bild vom Davis Cup anno 2014, als die Schweiz das Turnier in Lille gewinnen konnte.

Andy Schmid, der mit den Rhein-Neckar Löwen gerade im Trainigscamp in der Schweiz ist, lässt sich derweil in die Künste des Alphornblasens einweihen.

Und auch wir gratulieren der Schweiz zum Geburtstag mit den Worten von Jolanda Neff: «Danke liebi Schwiz bisch du so schö und hend mir's so schö dank dir!»