Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

US Sports Shaqiri verliert erneut – Schiri-Ärger bei den Boston Celtics

Xherdan Shaqiri
Legende: Assist und doch verloren Xherdan Shaqiri Imago/Icon SMI

MLS: Shaqiri verliert trotz Assist

Chicago Fire findet in der Major League Soccer nicht aus dem Tief. Das Team mit Xherdan Shaqiri muss mit dem 1:4 in Atlanta die 3. Niederlage hintereinander hinnehmen. Für das seit nunmehr 6 Spielen sieglose Chicago bereitete Shaqiri den Ausgleich zum 1:1 des Nigerianers Chinonso Offor in der 11. Minute vor. Chicago liegt in der Eastern Conference punktgleich mit Inter Miami auf dem letzten Platz.

NBA: Antetokounmpo glänzt, Celtics klagen

Mit 42 Punkten hat Giannis Antetokounmpo die Milwaukee Bucks zu einem 103:101-Sieg über die Boston Celtics geführt. Damit führt der NBA-Titelverteidiger in der Viertelfinal-Serie mit 2:1. Bei Boston war der Ärger nach der Partie gross: Kurz vor Schluss wurde Marcus Smart von Jrue Holiday gefoult und wähnte sich dabei in der Wurfbewegung. Damit hätte er drei Freiwürfe bekommen und die Verlängerung erzwingen können. Die Schiedsrichter entschieden jedoch auf ein normales Foul, so dass er nur zwei Freiwürfe bekam. «Das ist eine Fehlentscheidung», klagte Bostons Trainer Ime Udoka.

Das umstrittene Foul

Video
«Muss für Windeln sparen»: Antetokounmpo will keine Busse für Schiri-Schelte riskieren (engl.)
Aus Sport-Clip vom 08.05.2022.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 5 Sekunden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen