Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Schmerzhaftes EM-Aus für Judoka Tschopp (Radio SRF 3, Abendbulletin, 17.06.2019) abspielen. Laufzeit 00:11 Minuten.
Inhalt

Vermischte Meldungen des Tages Judoka Tschopp verpasst EM wegen Wadenbeinbruch

  • Judo: Keine EM für Teamleaderin Evelyne Tschopp

Die Schweizer Delegation muss an der EM ohne ihre grosse Hoffnungsträgerin Evelyne Tschopp auskommen. Die Titelkämpfe finden diese Woche im Rahmen der European Games in Minsk statt. Die zweifache EM-Dritte Tschopp wurde nach einem Wadenbeinbruch bereits operiert und fällt längere Zeit aus. Immerhin vermeldet die 27-jährige Baslerin: «Die Heilung und Reha sind in den ersten beiden Wochen planmässig verlaufen.» Die im 52-kg-Limit kämpfende Tschopp wird nun einen Teil des zweiten Jahres der umfassenden Olympia-Qualifikationsphase für 2020 verpassen. Dennoch bleibt für Tschopp eine Teilnahme in Tokio auf dem Radar.

  • Leichtathletik: 4-jährige Dopingsperre gegen Kirwa

Die für Bahrain laufende Kenianerin Eunice Jepkirui Kirwa wurde wegen Dopings mit EPO für 4 Jahre bis Mai 2023 gesperrt. Die Marathon-Zweite der Olympischen Spiele 2016 in Rio war im Mai positiv getestet worden. In jüngerer Vergangenheit gab es in Kenia zahlreiche Dopingfälle, in die auch prominente Namen involviert waren.