Zum Inhalt springen
Inhalt

Virtuelle WM zum Zweiten Formel1-eSport: Wo Sauber Chancen auf den WM-Titel hat

Wer wird Formel-1-Weltmeister 2018? Nicht auf der Strasse, sondern an der Konsole – wir zeigen es im Livestream.

Gamer an der Konsole.
Legende: Schauplatz London Es geht um den virtuellen Formel-1-Weltmeister Getty Images

Nachdem Lewis Hamilton schon länger als Formel-1-Weltmeister in der realen Welt feststeht, küren nun in London auch noch die Gamer ihren F1-Weltmeister. Die Briten sind in dieser Sparte ebenfalls hungrig auf den Titel.

Die 2. virtuelle WM überhaupt erfährt am Samstag mit dem grossen Final der Formula-1-Esports-Series ihren Höhepunkt. 26 Fahrer sind am Start. Als Titelverteidiger greift der britische Teenager und Lokalmatador Brendon Leigh an.

Für das Team Sauber steigt ein Trio ins Rennen um den Champion:

  • Der französische Gamer Allert Vanderwal
  • Das britische Brüderpaar Salih und Sonuc Saltunc

SRF zeigt den Final der Formula-1-Esports-Series ab 20 Uhr live im Stream.