Zum Inhalt springen
Inhalt

Lugano trifft auf Rekordsieger Kein Schweizer Duell in den CHL-Achtelfinals

In Helsinki ist die K.o.-Phase der Champions Hockey League ausgelost worden. Die Schweizer Klubs können sich aus dem Weg gehen.

Die Lugano-Spieler im Gespräch.
Legende: Kein Losglück Die Lugano-Spieler treffen auf Rekordsieger Frölunda. Imago

Erst im Viertelfinal könnten mit dem EV Zug und dem SC Bern zwei Teams aus der Schweizer National League aufeinandertreffen. Die Zuger müssen erst die Hürde Red Bull München nehmen, der SCB misst sich mit den Malmö Redhawks.

Während die ZSC Lions auf den finnischen Vertreter Kärpät Oulu treffen, hat der HC Lugano mit den Frölunda Indians wohl das schwierigste Los gezogen. Die Schweden haben den Wettbewerb bereits zweimal gewonnen (2015/16, 2016/17).

Die Hinspiele finden am Dienstag, 6. November, statt, die Rückspiele folgen am 20./21. November.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.