Zum Inhalt springen
Inhalt

Noch 2 CHL-Gruppenspiele Das sind die Schweizer Wege in die Achtelfinals

Die Gruppenphase der Champions Hockey League geht in die entscheidende Phase. Wie steht es um die Teams aus der Schweiz?

Lugano Spieler im Kreis
Legende: Stehen vor der schwierigsten Aufgabe Die Luganesi. Keystone
Tabelle Gruppe A
Legende: Gruppe A Mit den ZSC Lions. SRF

Die Gruppe A der ZSC Lions wird von 3 Teams punktgleich angeführt. Die Zürcher spielen zuletzt 2 Mal gegen die Vienna Capitals. Um aus eigener Kraft und sicher weiterzukommen, müssen deshalb mindestens 4 Punkte aus den Direktbegegnungen her.

Den Zürchern könnten bestenfalls bereits 2 Punkte reichen. Dies allerdings nur, wenn Aalborg gegen Frölunda genau 5 Punkte holt.

Tabelle Gruppe D
Legende: Gruppe D Mit dem EV Zug. SRF

Zug befindet sich in einer komfortableren Ausgangslage. Ein Punkt aus den beiden Spielen gegen Brno reicht den Zentralschweizern bereits für die Achtelfinal-Qualifikation. Für den Gruppensieg muss der EVZ noch dreifach punkten.

Tabelle Gruppe G
Legende: Gruppe G Mit dem SC Bern. SRF

Bern spielt noch 2 Mal gegen das zweitplatzierte Salzburg. Qualifiziert ist der SCB bereits, es geht noch um den Gruppensieg. Um diesen zu sichern, müssen die Berner mindestens gleich viele Punkte wie Gegner Salzburg holen.

Tabelle Gruppe H
Legende: Gruppe H Mit dem HC Lugano. SRF

Für den HC Lugano ist klar: 2 Siege gegen Jyväskylä müssen her. Fällt dabei mindestens einer nach der regulären Spielzeit, wird man in den Achtelfinals vertreten sein. Der Gruppensieg ist Pilsen nicht mehr zu nehmen.