Zum Inhalt springen

Header

Szene aus Lakers-Zug
Legende: «Defense wins titles» Die Lakers könnten der erste Cup-Titelverteidiger seit 1961 werden. Keystone
Inhalt

Final live auf SRF Schlägt das «Cup-Monster» erneut zu?

Titelverteidiger, Heimvorteil – trotzdem sind die Lakers im Cupfinal gegen Zug Aussenseiter.

Seit 9 Spielen sind die Rapperswil-Jona Lakers im Schweizer Cup ungeschlagen. Nach dem sensationellen letztjährigen Titel als Unterklassiger schalteten die St. Galler auch in dieser Saison zwei NL-Rivalen aus (Davos, Langnau).

Video
So jubelte Rappi vor Jahresfrist
Aus Sport-Clip vom 04.02.2018.
abspielen

Weniger Druck im Cup

«Rappi»-Coach Jeff Tomlinson bezeichnet sein Team als «Cup-Monster» und sagt: «Vielleicht hat es damit zu tun, dass die Spieler im Cup allgemein weniger Druck haben.»

Am Sonntag trifft das aktuelle NL-Schlusslicht auf den momentanen Tabellen-2. Zug. Die Zentralschweizer sind klar favorisiert. Sie gewannen ihre bisherigen 4 Saisonduelle gegen die Lakers allesamt, zuletzt am Dienstag mit 4:1. Tomlinson schonte dort allerdings Keeper Melvin Nyffeler, einen der Final-Helden von 2018.

Video
So verlief die Hauptprobe am Dienstag
Aus Sport-Clip vom 29.01.2019.
abspielen

«Keine Euphorie zulassen»

Auf Seiten des EVZ warnt Stürmer Fabian Schnyder: «Wir dürfen es nicht soweit kommen lassen, dass sie in Euphorie geraten.» Das wurde den Zugern letzte Saison zum Verhängnis, als sie im Viertelfinal den Lakers mit 1:5 unterlagen. Für den EVZ wäre es nach dem Meistertitel 1998 der erst 2. Titel in der Klubgeschichte.

Der Cupfinal live

Box aufklappenBox zuklappen

Verfolgen Sie den Final des Schweizer Cups am Sonntag ab 14:30 Uhr auf SRF zwei oder in der SRF Sport App.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen