Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Szene aus Lakers-Zug
Legende: «Defense wins titles» Die Lakers könnten der erste Cup-Titelverteidiger seit 1961 werden. Keystone
Inhalt

Final live auf SRF Schlägt das «Cup-Monster» erneut zu?

Titelverteidiger, Heimvorteil – trotzdem sind die Lakers im Cupfinal gegen Zug Aussenseiter.

Seit 9 Spielen sind die Rapperswil-Jona Lakers im Schweizer Cup ungeschlagen. Nach dem sensationellen letztjährigen Titel als Unterklassiger schalteten die St. Galler auch in dieser Saison zwei NL-Rivalen aus (Davos, Langnau).

Legende: Video So jubelte Rappi vor Jahresfrist abspielen. Laufzeit 00:15 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 04.02.2018.

Weniger Druck im Cup

«Rappi»-Coach Jeff Tomlinson bezeichnet sein Team als «Cup-Monster» und sagt: «Vielleicht hat es damit zu tun, dass die Spieler im Cup allgemein weniger Druck haben.»

Am Sonntag trifft das aktuelle NL-Schlusslicht auf den momentanen Tabellen-2. Zug. Die Zentralschweizer sind klar favorisiert. Sie gewannen ihre bisherigen 4 Saisonduelle gegen die Lakers allesamt, zuletzt am Dienstag mit 4:1. Tomlinson schonte dort allerdings Keeper Melvin Nyffeler, einen der Final-Helden von 2018.

Legende: Video So verlief die Hauptprobe am Dienstag abspielen. Laufzeit 02:58 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 29.01.2019.

«Keine Euphorie zulassen»

Auf Seiten des EVZ warnt Stürmer Fabian Schnyder: «Wir dürfen es nicht soweit kommen lassen, dass sie in Euphorie geraten.» Das wurde den Zugern letzte Saison zum Verhängnis, als sie im Viertelfinal den Lakers mit 1:5 unterlagen. Für den EVZ wäre es nach dem Meistertitel 1998 der erst 2. Titel in der Klubgeschichte.

Der Cupfinal live

Verfolgen Sie den Final des Schweizer Cups am Sonntag ab 14:30 Uhr auf SRF zwei oder in der SRF Sport App.