Zum Inhalt springen

Header

Video
Evelina Raselli: Mit Nordamerika-Groove zur Olympia-Medaille
Aus Sport-Clip vom 30.11.2021.
abspielen
Inhalt

1. Schweizerin in der PHF Eishockeyspielerin Evelina Raselli lebt in Boston ihren Traum

In der nordamerikanischen Liga kann die Bündnerin erstmals als Profi ihrer Leidenschaft nachgehen.

Über 6000 Kilometer Luftlinie trennen Poschiavo (GR) von Boston. Doch seit diesem Sommer ist die US-amerikanische Stadt an der Ostküste die Heimat der Bündner Eishockeyspielerin Evelina Raselli. Als erste Schweizerin überhaupt spielt sie in der Premier Hockey League, der höchsten Eishockeyliga Nordamerikas. 

Einmalige Chance nutzen

Das Abenteuer kam für die Schweizer Nationalspielerin völlig unerwartet. Sie war wie gewohnt mit ihrem Klub Lugano in die Vorbereitung gestartet, ehe sie im Sommer vom derzeitigen Tabellenführer der PHL, den Boston Pride, gedraftet wurde. «Damit hatte ich nicht gerechnet», gibt die 29-Jährige zu. Sie habe sich dann aber entschieden, diese Erfahrung unbedingt sammeln zu wollen.

Mit dem Wechsel nach Übersee veränderte sich auch Rasellis Alltag. Als Profi kann sie sich erstmals überhaupt in ihrem Leben ganz auf den Sport fokussieren. Nebst der Zeit auf dem Eis bleibt Raselli auch Gelegenheit für Sightseeing. «Ich geniesse meine Freizeit und die Grossstadt, die ich nun schrittweise kennenlerne», so die Bündnerin.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.