Zum Inhalt springen

Header

Audio
Mirco Müller spielt künftig in Schweden (Radio SRF 3)
abspielen. Laufzeit 00:23 Minuten.
Inhalt

Keine Rückkehr in die Schweiz Mirco Müller wechselt nach Schweden

Der Schweizer Verteidiger Mirco Müller setzt seine Karriere in Schweden bei Leksands IF fort.

Mirco Müller hat einen neuen Arbeitgeber gefunden. Der 25-jährige Winterthurer schliesst sich mit einem Vertrag bis Ende Saison Leksands IF an, dem aktuellen Tabellensiebten der schwedischen Meisterschaft.

Keine neue Chance in New Jersey

Müller war letzte Saison noch Teamkollege von Nico Hischier bei den New Jersey Devils gewesen. Auf diese Spielzeit hin erhielt der Verteidiger jedoch keinen neuen NHL-Vertrag mehr. Zuletzt wurde auch über eine mögliche Rückkehr Müllers in die Schweiz spekuliert. Nun entschied sich der Erstrundendraft von 2013 aber, seine Karriere im Ausland fortzusetzen.

Seit 2014 bestritt der WM-Silbermedaillengewinner von 2017 für die San Jose Sharks und New Jersey 188 NHL-Spiele. Dabei gelangen Müller 5 Tore und 23 Vorlagen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Lars Weiler  (NachosAndCheese)
    Viel Glück in Schweden Mirco! Schade, dass es in der NHL nicht geklappt hat, aber du kannst trotzdem stolz auf dich sein, dass du es bis dorthin geschafft hast! Ich freue mich auf die nächste WM mit dir im Kader!
    1. Antwort von Simon Klingler  (klisim84)
      Das muss es noch nicht gewesen sein. Der Umweg über Schweden hat sich schon für viele Spieler bewährt.