Zum Inhalt springen

Header

Grossaufnahme von Patrick Kane auf dem Eis.
Legende: Patrick Kane Die Hoffnungen der US-Fans dürfen wieder auf den Schultern des Superstras ruhen. Imago
Inhalt

WM-Comeback nach 10 Jahren Kane sagt dem US-Team als Captain zu

Das US-Team kann an der WM in Dänemark auf Superstar Patrick Kane zählen. Löst seine Zusage eine Sogwirkung aus?

Patrick Kane bestritt vor 10 Jahren zum bislang letzten Mal eine Weltmeisterschaft. Seither stellte sich der NHL-Superstar nur noch für 2 Olympia-Turniere zur Verfügung: 2010 beim US-Silbergewinn und 4 Jahre später in Sotschi.

Am Ursprung seines WM-Comeback steht ein Scheitern. Denn erst das Verpassen der NHL-Playoffs von Kanes Team Chicago ebnete den Weg zurück ins amerikanische Team als Captain.

Kane, der Hochkaräter

Kane war vor 2 Saisons mit einem Karriere-Bestwert von 46 Toren und 60 Assists als erster in den USA geborener Akteur zum wertvollsten NHL-Spieler (MVP) der Regular Season gewählt worden. Während des Lockouts lief der heute 29-Jährige 2012/13 für Biel auf.

Im Zuge der Zusage des 3-fachen Stanley-Cup-Gewinners hoffen die USA auf die WM-Teilnahme weiterer Top-Cracks aus der NHL.

  • Bereits fix ist, dass auch Casey Mittelstadt im WM-Kader figuriert. Der Rookie von den Buffalo Sabres war bei der letzten Junioren-WM der wertvollste Spieler.
  • Als wahrscheinlich gilt, dass auch Dylan Larkin von den Detroit Red Wings zum Team stossen könnte.