Zum Inhalt springen

National League 13 Tore in der Ilfishalle

Die SCL Tigers gewinnen ein torreiches Spiel in der Ilfishalle gegen Ambri mit 9:4. Antti Erkinjuntti ist mit 4 Skorerpunkten die überragende Figur.

Legende: Video Zusammenfassung Langnau-Ambri abspielen. Laufzeit 3:22 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 09.12.2017.
  • Vom 3:4 zum 9:4: Langnau dreht die Partie.
  • Antti Erkinjuntti glänzt mit einem Tor und drei Assists.
  • Die Ergebnisse der anderen Partien der 30. Runde finden Sie hier.

7 Tore, 35 Strafminuten und ein Spielausschluss: Das 2. Drittel in Langnau hatte viel Action zu bieten. Die Führung zwischen den Tigers und Ambri wechselte in dieser Zeit zweimal. Raphael Kuonen eröffnete den Torreigen nach der ersten Pause mit seinem Treffer zum 3:1. Als dann die Tessiner eine Bankstrafe wegen zu vielen Spielern auf dem Eis kassierten, begann das Spektakel seinen Lauf zu nehmen.

3 Ambri-Tore in 3 verschiedenen Situationen

Die Gäste aus der Leventina nutzen die Unterzahl, um zu verkürzen. Diego Kostner traf per Shorthander. Die Emmentaler standen wenig später nur zu dritt auf dem Eis. Aaron Gagnon holte sich eine Strafe und Ville Koistinen wurde nach einem Check gegen Kostner unter die Dusche geschickt.

Das doppelte Powerplay nutzte Ambri voll aus. Zuerst traf Matt D’Agostini zum Ausgleich, danach brachte Dominik Kubalik die Tessiner zum ersten Mal in Führung.

6 Langnau-Treffer in Folge

Danach übernahmen die Gastgeber das Spieldiktat. Pascal Berger erzielte in weniger als 5 Minuten einen Doppelpack. Vor Drittelsende erhöhte Aaron Gagnon im Powerplay auf 6:4. Der Pausen-Unterbruch stillte den Torhunger der Tigers aber nicht.

Andreas Thuresson schoss in doppelter Unterzahl das 7:4, Anton Gustafsson traf auch noch in einfacher Überzahl. Bei allen drei Powerplay-Treffern hatte Topskorer Antti Erkinjuntti seinen Stock im Spiel. Der Finne krönte seine Leistung wenig später mit seinem Tor zum 9:4-Endresultat.

Legende: Video 4 Skorerpunkte: Antti Erkinjuntti Matchwinner gegen Ambri abspielen. Laufzeit 0:40 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 09.12.2017.

Sendebezug: Radio SRF 3, laufende Liveschaltungen, 09.12.2017, 19:45 Uhr

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.