Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

2:4 gegen ZSC Lions Unrühmliches «Stängeli»: Ajoie verliert zum 10. Mal in Folge

Die ZSC Lions jubeln, Ajoies Anthony Rouiller kann seine Enttäuschung nicht verbergen.
Legende: Des einen Freud ... Die ZSC Lions jubeln, Ajoies Anthony Rouiller kann seine Enttäuschung nicht verbergen. Keystone/ENNIO LEANZA
  • Schlusslicht Ajoie bezieht beim 2:4 bei den ZSC Lions die 10. Niederlage in Folge.
  • Für die Zürcher ist es im 7. Heimspiel im neuen Stadion der 7. Sieg, womit sie bis auf einen Punkt an die zweitplatzierten Bieler heranrücken.
  • 3 der 4 Tore erzielten die Lions in Überzahl.

Die Hoffnung von Ajoie auf einen Punktgewinn bei den Lions war nur von kurzer Dauer. Den Anschlusstreffer von T.J. Brennan zum 1:2 (41.) beantworteten die Lions mit einem Doppelschlag durch Dean Kukan (51.) und Mikko Lehtonen (54.). Beide Treffer fielen wie schon das 2:0 durch Topskorer Lucas Wallmark (19.) in Überzahl. Einzig das 1:0 durch Justin Azevedo war bei numerischem Gleichstand (7.) entstanden.

Mit dem 5. Sieg in Folge schliessen die Lions bis auf einen Pluspunkt zum Tabellenzweiten Biel auf, der 2 Spiele mehr ausgetragen hat. Im neuen Stadion blieben die Zürcher auch im 7. Anlauf ungeschlagen.

Ajoies Tief hält an

Ajoie, das 10 Sekunden vor Schluss in der Person von Jerome Gauthier-Leduc noch Resultatkosmetik betrieb, kassierte derweil die 10. Niederlage am Stück. Die Jurassier weisen nach 27 Spielen nunmehr auch eine dreistellige Marke an Gegentoren auf (102).

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen