Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

2 positive Fälle im Team SCB vorsorglich in Quarantäne – Spiel gegen Freiburg verschoben

Beim SC Bern gab es zwei Corona-Fälle. Die komplette Mannschaft befindet sich in vorsorglicher Quarantäne.

Thierry Bader.
Legende: Schon wieder Bern muss in Quarantäne. Freshfocus

Zwei Mannschaftsmitglieder des SC Bern wurden mittels Schnelltest positiv auf Covid-19 getestet. Auf Anordnung des Kantonsarztamts befindet sich die gesamte Mannschaft vorsorglich in Quarantäne. Somit können die Berner am Freitag nicht zum Duell gegen Freiburg antreten. Die Partie wird verschoben.

Auch Cup-Halbfinal gefährdet

In der Zwischenzeit wurde das komplette Team auf Covid-19 getestet. Sobald die Resultate vorliegen, wird über weitere Massnahmen entschieden. Sollten die Berner für zehn Tage in Quarantäne müssen, könnten auch der Cup-Halbfinal am Dienstag gegen Genf-Servette sowie das Meisterschaftsspiel am Mittwoch bei den ZSC Lions nicht stattfinden.

Der SCB muss sich bereits zum zweiten Mal in Quarantäne begeben. Erstmals hatte es die Berner als letztes National-League-Team am 22. November getroffen.

Video
Archiv: SCB verliert zuhause gegen Rapperswil-Jona
Aus powerplay vom 16.12.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.