Zum Inhalt springen
Inhalt

Aufsteiger vor dem Saisonstart Bereit, die Grossen zu «kitzeln»

In der Swiss League hat Rapperswil-Jona das Verlieren verlernt. Die Lakers sind bereit, es wieder zu lernen – wenn nötig.

Legende: Video Die Lakers vor dem Saisonauftakt abspielen. Laufzeit 03:04 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 17.09.2018.

Quali-Sieger, Swiss-League-Meister, Cupsieg, Aufstieg: Rapperswil-Jona hat in der vergangenen Saison alles gewonnen, was es zu gewinnen gab. Dementsprechend riesig ist die Euphorie bei den Rosenstädtern.

Genau diese Euphorie dürfte bald auf die Probe gestellt werden. Während die Lakers in der Swiss League von Sieg zu Sieg marschierten, müssen sie sich im Oberhaus auf bedeutend mehr Gegenwehr gefasst machen. Dafür sei das Team bereit, meint Captain Antonio Rizzello. Doch wer sind die Eckpfeiler des Teams?

  • Der Trainer

2015 wurde Jeff Tomlinson nach Rapperswil gelotst mit der Intention, am Obersee etwas Neues aufzubauen. Nach zwei verlorenen Playoff-Finals gipfelte dieser Prozess im Wiederaufstieg in die National League.

Der 48-jährige Kanadier hat Ruhe in den Klub gebracht. Seine akribischen Spielvorbereitungen zahlten sich aus. Tomlinson schaffte es, das Maximum aus dem Kader herauszukitzeln.

Legende: Video Tomlinson: «Dürfen Plan nicht gleich hinschmeissen» abspielen. Laufzeit 03:05 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 17.09.2018.
  • Die Leader

Rizzello ist das Aushängeschild der Lakers. 2001 debütierte der heute 33-Jährige für Rapperswil-Jona, seither folgten über 700 Spiele im Dress des SCRJ.

Neben dem Captain ist auch Sven Lindemann zu den Leadern zu zählen. Mit 40 Jahren nimmt der Churer seine 23. Profi-Saison in Angriff.

Legende: Video Rizzello: «Werden so lange wie möglich um die Playoffs kämpfen» abspielen. Laufzeit 01:42 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 17.09.2018.

Spielerisch mögen Rizzello und Lindemann nicht mehr mit den Topspielern des Teams mithalten. Ihre Erfahrung könnte für die Lakers aber goldwert sein.

  • Der Goalie

Bei den Lakers kriegt Melvin Nyffeler endlich die Chance, auf die er so lange warten musste. Bei den ZSC Lions, Genf, Freiburg und Kloten konnte sich der 23-Jährige nicht durchsetzen.

Um Spielpraxis zu sammeln, machte Nyffeler 2015 einen Schritt zurück und wechselte zu den Lakers. In der Rosenstadt gehört der 1,78 m grosse Goalie zu den Aufstiegshelden – und will nun auch in der National League durchstarten.

  • Die Neuen

Da in der National League 4 und nicht wie in der Swiss League nur 2 Ausländer spielberechtigt sind, haben sich die Lakers vor allem in diesem Bereich verstärkt. Mit Casey Wellman (Sturm) und Matt Gilroy (Verteidigung) wurden zwei erfahrene US-Amerikaner nach «Rappi» geholt. Dazu konnte Sportchef Markus Bütler den ehemaligen Nati-Verteidiger Timo Helbling verpflichten.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 17.09.2018, 22:35 Uhr