Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Captain des EVZ zieht weiter Diaz verlässt seinen Herzensklub Zug

Der bald 35-jährige Raphael Diaz nimmt in der kommenden Saison eine neue Herausforderung in Angriff.

EVZ-Captain Raphael Diaz.
Legende: Spielt er ab der Saison 2021/22 in Freiburg? Der aktuelle EVZ-Captain Raphael Diaz. Freshfocus

Nach Ablauf dieser Saison geht in Zug ein grosses Kapitel zu Ende: Nach insgesamt 14 Saisons verlässt mit Raphael Diaz eine Identifikationsfigur den EVZ. «Ich kann bestätigen, dass er seine Karriere nicht bei uns fortsetzen wird», sagte Sportchef Reto Kläy gegenüber der NZZ.

Laut Medienberichten soll der 34-jährige Verteidiger zum HC Fribourg-Gottéron wechseln und dort einen Vierjahresvertrag unterschreiben. Eine Bestätigung seitens der Saanestädter steht aber noch aus.

Ein Zuger durch und durch

Diaz in einem anderen National-League-Trikot als jenem der Zuger? Kaum vorstellbar. Der Verteidiger durchlief beim EVZ die Juniorenstufen und schaffte 2003 als 17-Jähriger den Sprung zu den Profis. Nach der Saison 2010/11 folgte der nächste Meilenstein in der Karriere von Diaz: Er wechselte in die NHL zu den Montreal Canadiens.

In seinen 5 Jahren in Nordamerika lief der Schweizer Internationale auch noch für die Vancouver Canucks, die New York Rangers und die Calgary Flames auf. 2016 kehrte Diaz nach Zug zurück, wo er seit der Saison 2017/18 Captain ist.

Video
Aus dem Gewühl: Diaz' bislang einziger Saisontreffer
Aus Sport-Clip vom 14.11.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von armin sidler  (Guensch)
    Ich bin mal auf seine persönlichen Beweggründe gespannt...
    Schade ist es auf jeden Fall. Aber ich hätte ihm auch keinen 4-Jahresvertrag mehr angeboten. Seine Leistungen in der letzten und vor allem in der laufenden Saison sind doch nicht mehr auf dem Niveau, das wir von Ihm kennen. Und jünger wird er auch nicht mehr.
    Ich wünsche Ihm trotzdem Alles gute , egal wo er nächste Saison spielt!!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Felix Burch  (Fritzli)
    Als ein EVZ Fan der ersten Stunde,Ende 60iger Jahre in der offen Eisbahn Herti dabei,bin ich sehr enttäuscht von Díaz, ein Ur Zuger,dass der es dem Ende zu gehender Karriere noch nötig hat dem Geld hinter her zu laufen.Er kann froh sein das vorläufig keine Fans im Stadion sind,sonst würde Rafi sicher bei jeder Puck Berührung ausgepfiffen. Hopp EVZ, for ever!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Patrick Salonen  (Patrick Salonen)
      Als ein wahrer EVZ-Fan haben Sie es wirklich nötig einen extrem verdienten Spieler bei jeder Puck-Berührung auszupfeiffen?! Ich denke auf solche Fans im Stadion kann auch nach Corona gut verzichtet werden...
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Felix Burch  (Fritzli)
    Als ein EVZ Fan der ersten Stunde,Ende 60iger Jahre in der offen Eisbahn Herti dabei,bin ich sehr enttäuscht von Díaz, ein Ur Zuger,dass der es dem Ende zu gehender Karriere noch nötig hat dem Geld hinter her zu laufen.Er kann froh sein das vorläufig keine Fans im Stadion sind,sonst würde Rafi sicher bei jeder Puck Berührung ausgepfiffen. Hopp EVZ, for ever!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen