Zum Inhalt springen
Inhalt

Eishockey-News Berns Pyörälä kehrt nach Finnland zurück

Mika Pyörälä setzt seine Karriere bei Kärpät Oulu fort. Und: Fredrik Pettersson vom ZSC wurde als CHL-Topskorer geehrt.

Mika Pyörälä im Dress des SCB.
Legende: Mika Pyörälä Seine Zukunft liegt in Finnland. Freshfocus

Mika Pyörälä kehrt nach einer Saison beim SC Bern in seine Heimat zum finnischen Spitzenklub Kärpät Oulu zurück, wie der Klub auf seiner Homepage schreibt. Der 36-jährige Stürmer bestritt für den SCB 32 Meisterschaftsspiele und erzielte 10 Skorerpunkte (4 Tore/6 Assists). In den Playoffs wurde der Finne nur dreimal eingesetzt.

Fredrik Pettersson hat in Zürich die Auszeichnung für den besten Skorer der abgelaufenen Champions-League-Saison erhalten. Der schwedische Stürmer von Meister ZSC Lions erzielte in 9 Spielen 16 Skorerpunkte (9 Tore/7 Assists) und wurde damit Nachfolger von Casey Wellman (Frölunda), der 14 Skorerpunkte erzielt hatte. «Ich bin schon etwas stolz auf diese Auszeichnung, da wir ja schon in den Viertelfinals ausgeschieden sind», erklärte Pettersson.

Verteidiger Dominik Egli wird auch künftig in der obersten Spielklasse auflaufen. Der 19-Jährige verlässt seinen Stammverein Kloten und wechselt mit einem Zweijahresvertrag zum EHC Biel. Der U20-Internationale spielte seit 2015 bei den Zürcher Unterländern.

Legende: Video Eglis letztes Tor im Kloten-Dress abspielen. Laufzeit 00:23 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 02.05.2018.