Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Lugano - Rapperswil
Aus Sport-Clip vom 08.09.2021.
abspielen
Inhalt

Heimsieg gegen die Lakers Lugano startet mit erfolgreicher Revanche

  • Lugano gewinnt das erste Saisonspiel zuhause gegen die Rapperswil-Jona Lakers mit 2:0.
  • Das Game-Winning-Goal erzielt Matteo Nodari bereits in der 7. Minute.
  • Damit gelingt den Tessinern die Revanche für den verlorenen Playoff-Viertelfinal in der letzten Saison.

Im Playoff-Viertelfinal der vergangenen Saison erlebte der HC Lugano ein böses Erwachen. Als klarer Favorit mussten sich die Tessiner den Rapperswil-Jona Lakers mit 1:4 geschlagen geben. Gleich in der ersten Partie der neuen Spielzeit glückte den Luganesi dank einem 2:0-Sieg die Revanche. Der neue Trainer Chris McSorley feierte zudem eine geglückte Liga-Premiere.

Nodari nutzt Lakers-Fehler

Das Game-Winning-Goal erzielte Matteo Nodari bereits in der 7. Minute. Die Lakers konnten in der eigenen Zone nicht klären, die Scheibe gelangte zum HCL-Verteidiger, der direkt abzog und SCRJ-Keeper Melvin Nyffeler bezwang.

Video
Der Treffer von Nodari zum 1:0
Aus Sport-Clip vom 08.09.2021.
abspielen

Rapperswil-Jona ohne Abschlussglück

Lugano war zwar auch in der Folge das aktivere Team, richtig zu überzeugen vermochten die Gastgeber aber nicht. Die Lakers kamen im Mitteldrittel besser auf, verzeichneten jedoch im Abschluss kein Glück. Die Luganesi agierten zudem in der Defensive über weite Strecken abgeklärt.

Erst im letzten Abschnitt nahm die Partie richtig Fahrt auf. Die St. Galler Gäste suchten mit allen Mitteln den Ausgleich, das 1:1 wollte aber trotz guter Möglichkeiten nicht fallen. Auf der Gegenseite verpassten die Tessiner in der 57. Minute mit einem Pfostenschuss die Entscheidung.

Schlegel mit 29 Paraden, Arcobello mit Entscheidung

Auch ohne Torhüter und mit sechstem Feldspieler gelang den Lakers nichts Zählbares mehr. Niklas Schlegel im Tor der Gastgeber war nicht zu bezwingen und durfte sich dank 29 abgewehrten Schüssen über einen Shutout freuen. Mark Arcobello sorgte kurz vor Schluss mit seinem Treffer ins verwaiste Tor für das Schlussresultat.

So geht es weiter

Lugano empfängt in der 2. Runde am Freitag die SCL Tigers in der Corner Arena. Die Lakers treten bei Fribourg-Gottéron erneut auswärts an.

SRF zwei, powerplay, 07.09.21, 22:45 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.