Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung ZSC Lions - Lakers
Aus Sport-Clip vom 27.10.2019.
abspielen
Inhalt

Leader weiter im Hoch ZSC-Specialteams glänzen bei Sieg gegen Lakers

  • Die ZSC Lions gewinnen gegen die Rapperswil-Jona Lakers mit 3:1.
  • Für den Leader ist es der 5. Sieg in Serie.
  • Die «Löwen» treffen in Über- und Unterzahl.
  • Die Lakers scheitern zweimal am Aluminium.

Immer einsamer ziehen die ZSC Lions ihre Kreise an der Tabellenspitze. 7 Punkte beträgt mittlerweile das Polster auf die zweitplatzierten Bieler, die aber noch ein Spiel weniger ausgetragen haben.

Der Start in die Partie gelang den Lions optimal. Nach gut 4 Minuten lag die Scheibe bereits ein erstes Mal im Netz. Lakers-Verteidiger Florian Schmuckli hatte einen Pass von Denis Hollenstein ins eigene Tor abgelenkt. Die Lions agierten zu diesem Zeitpunkt in Überzahl.

Ortio im Tor – Krüger verletzt

In der 38. Minute rückten die Special Teams ein zweites Mal in den Fokus. Phil Baltisberger erzielte seinen ersten Saisontreffer für die Lions – in Unterzahl. Zuvor hatte Pius Suter das 2:0 erzielt (28.).

Für die Lakers wäre mit etwas mehr Glück oder Zielgenauigkeit mehr dringelegen. Juraj Simek und Daniel Kristo trafen aber nur die Torumrandung. So war es einzig Corsin Casutt, der für die Gäste einnetzen konnte (48.) und ZSC-Keeper Joni Ortio bei dessem 3. Saisoneinsatz den Shutout vermieste. Ortio kam zum Einsatz, weil mit der Verletzung des schwedischen Centers Marcus Krüger ein Ausländer-Platz frei wurde.

Sendebezug: SRF zwei, «sportpanorama», 27.10.2019, 18:30 Uhr.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.