Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Ambri - ZSC Lions
Aus Sport-Clip vom 04.01.2020.
abspielen
Inhalt

Lions gewinnen mit 3:2 n.V. Geerings Premierentreffer sichert dem ZSC gegen Ambri den Sieg

Die ZSC Lions kommen in Ambri zu einem 3:2-Sieg nach Verlängerung. Patrick Geering trifft zum ersten Mal in dieser Saison.

Ausgerechnet Patrick Geering avancierte zum Matchwinner beim 3:2-Erfolg der ZSC Lions in Ambri. Der ZSC-Captain war in 32 Spielen der laufenden Meisterschaft ohne Torerfolg geblieben. Im 33. Anlauf klappte es dann für den bald 30-Jährigen. Mit seinem Treffer nach 30 Sekunden in der Verlängerung sicherte er seinem Team zumindest 2 Punkte.

Video
Premiere und Entscheidung: Geering trifft zum Sieg gegen Ambri
Aus Sport-Clip vom 04.01.2020.
abspielen

Ambri war 40 Minuten lang das bessere Team gewesen. Dennoch standen die Gäste kurz davor, sogar 3 Punkte aus der Leventina mitzunehmen. Doch der Reihe nach.

Flüeler verletzt sich beim Aufwärmen

Das Spiel hatte für den ZSC eigentlich unter keinem guten Stern gestanden. Mit Garrett Roe und Roman Wick (beide verletzt) sowie Maxim Noreau und Joni Ortio (beide krank) fehlten den Zürchern wichtige Teamstützen. Zu allem Überfluss verletzte sich auch Torhüter Lukas Flüeler beim Aufwärmen.

Ersatzmann Guntern hält ZSC im Spiel

So kam sein Ersatz Daniel Guntern zu seinem 6. Einsatz in der höchsten Schweizer Spielklasse. Und der 24-Jährige machte seine Sache richtig gut. 2 Drittel lang hielt er sein Team im Spiel – Ambri war 40 Minuten lang das bessere Team gewesen und führte dank dem Treffer von Marco Müller kurz nach Spielmitte verdient mit 1:0.

Video
Suter: «Es war ein Abnützungskampf»
Aus Sport-Clip vom 04.01.2020.
abspielen

Doch die Gäste konnten im Schlussabschnitt zu einem Steigerungslauf ansetzen. Innert 210 Sekunden drehten Christian Marti und Pius Suter mit seinem 17. Saisontreffer die Partie. Doch für den ersten «Dreier» im neuen Jahr reichte es nicht, weil Mattia Hinterkircher die Leventiner 103 Sekunden vor Ablauf der regulären Spielzeit in die Overtime schoss.

Sprung an Tabellenspitze verpasst

Und so verpasste es der ZSC, zumindest für ein paar Stunden die Tabellenführung zu übernehmen. Doch die nächste Chance bietet sich schon bald. Am Sonntagnachmittag kommt es im Hallenstadion zum Spitzenspiel gegen den EV Zug.

Sendebezug: SRF zwei, «eishockeyaktuell», 03.01.2020, 22:20 Uhr