Zum Inhalt springen

Header

Video
McSorley vor emotionaler Rückkehr nach Genf
Aus Sport-Clip vom 18.09.2021.
abspielen
Inhalt

McSorley an altem Wirkungsort Der «Machiavellist» ist zurück: Lugano zu Gast in Genf

Rund zwei Jahrzehnte prägte Chris McSorley das Geschehen bei Genf-Servette. Nun kehrt er mit Lugano an die alte Wirkungsstätte zurück.

Trainer, Sportchef, Mitbesitzer: Es gab wohl kein Amt, das Chris McSorley bei Genf-Servette nicht innehatte. Der Kanadier, der von der NZZ auch schon als «Machiavellist» bezeichnet wurde, war das Gesicht des Klubs. In seiner Zeit am Lac Léman führte er die Mannschaft in die höchste Schweizer Spielklasse, zweimal in den Playoff-Final und zum zweifachen Spengler-Cup-Triumph.

Speziell waren sie definitiv, die Jahre von McSorley bei den Westschweizern. Doch so erfolgreich seine Zeit bei den «Grenat», so unschön das Ende. Unstimmigkeiten mit der Klubführung führten zu seiner fristlosen Entlassung im Sommer 2020. Mit seinem ehemaligen Arbeitgeber befindet er sich seither im Rechtsstreit. Im Raum steht eine offene Lohnsumme von über sieben Millionen Franken.

Auf zu neuen Ufern

Doch McSorley wäre nicht McSorley, wenn er nicht aus solchen Situationen das Beste zu machen wüsste. Im Mai 2021 heuerte er beim HC Lugano an. Seine Aufgabe? Die «Bianconeri» zu alten Erfolgen zurückzuführen. Seit 2006 wartet man im Tessin auf einen Meistertitel.

Video
Archiv: Lugano holt sich McSorley für 3 Saisons
Aus Sport-Clip vom 06.05.2021.
abspielen

Der Saisonstart ist den Luganesi derweil nur mässig geglückt. Zwar resultierten Siege gegen die Lakers und Aufsteiger Ajoie, doch mit 6 Punkten aus 4 Spielen belegt man aktuell lediglich den 7. Rang. Zeit also für den nächsten Sieg. Und wo wäre dieser für McSorley süsser als am Samstagabend an alter Wirkungsstätte?

TV-Hinweis

Box aufklappenBox zuklappen

Die Zusammenfassung vom Spiel Genf - Lugano und die Spielberichte aller anderen Partien der National-League-Runde gibt es am Samstag ab 22:50 Uhr in der Sendung «sportheute» auf SRF zwei.

SRF zwei, powerplay, 17.09.21 22:15 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen