Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Nach 9 positiven Fällen Genfer Eishockey-Team 10 Tage in Quarantäne

Am Sonntag hat der Genfer Kantonsarzt die Dauer der Quarantäne für das Team aus der National League festgelegt.

Les Vernets.
Legende: Kein Eishockey-Schauplatz am Sonntag Das Stadion Les Vernets in Genf. Freshfocus

Nicht ganz unerwartet entfiel am Wochenende eine weitere Partie der National League. Servette - Lugano musste verschoben werden. Das Spiel war ursprünglich für den Sonntag, 1. November, angesetzt gewesen.

Grund dafür sind mehrere Corona-Fälle bei den Genfern. Am Freitag war vorerst ein Fall bekannt geworden, der eine vorsorgliche Quarantäne zur Folge hatte und bereits das Derby gegen Lausanne ausfallen liess. Insgesamt haben sich aber 9 Personen im Klub angesteckt.

Partie gegen Lugano noch offen

Die Spieler und der Trainerstab von Genève-Servette müssen sich deshalb für 10 Tage in Quarantäne begeben. Dies entschied der Kantonsarzt am Sonntag. Die nächste Partie der Genfer ist für den 10. November in Lugano programmiert. Ob sie stattfindet oder nicht, ist noch offen.

Video
Aus dem Archiv: Vaucher: «Wir stecken in einem Überlebenskampf»
Aus Sport-Clip vom 30.10.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen