Zum Inhalt springen

News aus dem Eishockey Biel monatelang ohne Keeper Van Pottelberghe

Joren van Pottelberghe.
Legende: Fällt lange aus Biel-Keeper Joren van Pottelberghe. Freshfocus/Lindt

Van Pottelberghe mit Kreuzbandriss

Der EHC Biel muss während 8 bis 9 Monaten auf Joren van Pottelberghe verzichten. Der Keeper verletzte sich am 12. März gegen den EVZ deutlich schwerer als zunächst angenommen. Der 24-Jährige musste am Kreuzband operiert werden und verpasst damit auch den Start der neuen Saison, wie die Seeländer in einem Communiqué schreiben. Die Bieler machen sich deshalb auf die Suche nach einem zusätzlichen Keeper. Dmitri Schikin, der in den Playoffs das Bieler Tor hütete, war nur mit einem Vertrag bis Ende Saison ausgestattet worden. 

Video
Archiv: Van Pottelberghes letzter Einsatz für Biel
Aus Sport-Clip vom 12.03.2022.
abspielen. Laufzeit 3 Minuten 37 Sekunden.

Lara Stalder im Final erneut unterlegen

Wie im Vorjahr verpasste Nationalspielerin Lara Stalder mit Brynäs Gävle den Titelgewinn in der schwedischen Eliteliga. Das Team der Luzernerin unterlag Lulea im entscheidenden Spiel der Best-of-5-Serie 2:5. Stalder hatte mit ihren Skorerpunkten massgeblichen Anteil, dass Gävle den Final erreicht hatte. Auch im Spiel am Donnerstag buchte sie einen Assist. Gleichwohl jubelte in der «Belle» eine Schweizerin: Lulea schaffte mit Noemi Ryhner, ebenfalls Nationalstürmerin, die Titelverteidigung. In der 5. Partie glänzte die Schwedin Linn Peterson mit einem Hattrick.

Meistgelesene Artikel