Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Eishockey Schmutz zum SCL – SCB-Verteidiger Henauer und Gélinas lange out

Flavio Schmutz
Legende: Zurück ins Emmental Julian Schmutz. Keystone/Salvatore Di Nolfi

Schmutz zurück zu den Tigers

Julian Schmutz kehrt auf die kommende Saison wieder an seine alte Wirkungsstätte nach Langnau zurück. Der 28-jährige Stürmer unterschrieb bei den SCL Tigers einen 3-Jahres-Vertrag. Derzeit steht Schmutz in seiner 2. Saison bei Davos unter Vertrag.

Henauer muss erneut unters Messer

Bern muss längere Zeit ohne die Verteidiger Mika Henauer und Éric Gélinas auskommen. Henauer, der sich bereits zwei Operationen an der Schulter hatte unterziehen müssen, verletzte sich beim Comeback wieder. Beim Partnerteam Basel führte ein Zweikampf zu einer neuerlichen Schulter-Blessur. Diese macht eine weitere Operation am Donnerstag nötig, die Rehabilitation werde mehrere Wochen dauern, so der SCB. Auch Gélinas, der sich im Oktober am Rücken verletzte und seither nicht mehr zum Einsatz kam, muss operiert werden.

Mika Henauer
Legende: Muss sich weiter gedulden Mika Henauer. freshfocus/Pascal Muller

Tigers' Rohrbach gesperrt

Dario Rohrbach hat von der Disziplinarkommission von Swiss Ice Hockey eine vorsorgliche Spielsperre aufgebrummt bekommen. Gleichzeitig wurde gegen Rohrbach ein ordentliches Verfahren eröffnet. Der Stürmer der SCL Tigers hatte Luganos Mark Arcobello im Spiel vom 22. November von hinten gecheckt.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen