Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus der National League Bern muss 2 Monate auf Beat Gerber verzichten

Beat Gerber musste im Spiel gegen Freiburg einstecken.
Legende: Schwerer Bluterguss am Oberschenkel Beat Gerber musste im Spiel gegen Freiburg einstecken. Keystone

Gerber fehlt dem SCB 2 Monate

Beat Gerber zog sich im Auswärtsspiel gegen Fribourg-Gottéron vom Dienstag einen schweren Bluterguss am Oberschenkel zu. Der Verteidiger des SC Bern muss deshalb rund zwei Monate pausieren. Noch in der Nacht auf Mittwoch musste er wegen eines Logensyndroms operiert werden. Bei einem Logensyndrom besteht die Gefahr, dass wegen des massiven Blutergusses Muskulatur, Gefässe und Nerven beschädigt werden. Weitere Eingriffe werden noch folgen.

Video
Bern schlägt Freiburg 3:1
Aus eishockeyaktuell vom 01.10.2019.
abspielen

Egli leihweise zu Ambri

Der HC Davos leiht Angreifer Chris Egli bis zum Jahresende an Ligakonkurrent Ambri-Piotta aus. Wie die Bündner bekannt gaben, werde der 23-jährige Flügelstürmer aufgrund eines Überangebots an Stürmern bis und mit Spengler Cup für die Leventiner zum Einsatz kommen.

Finnischer Torhüter für die ZSC Lions

Die ZSC Lions haben für den Rest der Saison den 28-jährigen finnischen Goalie Joni Ortio unter Vertrag genommen. Ortio trainierte in den letzten Wochen bereits mit den Zürchern. Sportchef Sven Leuenberger hielt allerdings fest, dass Lukas Flüeler die Nummer 1 bleiben werde. Ortio spielte in der letzten Saison beim russischen Klub Podolsk in der KHL.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.