Zum Inhalt springen

Header

Audio
Langnau verliert seinen zweitbesten Skorer
abspielen. Laufzeit 00:16 Minuten.
Inhalt

News aus der National League DiDomenico verlässt die Tigers Ende Saison

DiDomenico verlässt Langnau

Chris DiDomenico wird die Option einer Vertragsverlängerung bei den SCL Tigers nicht eingehen und Langnau Ende dieser Saison verlassen. Wie der Klub in einem Mediencommuniqué schreibt, werden die für nach dem Spengler Cup geplanten Gespräche über eine weitere Zusammenarbeit hinfällig. Aktuell steht DiDomenico mit dem Team Canada in Davos im Einsatz. Nach übereinstimmenden Medienberichten soll der 30-Jährige innerhalb der National League zu Fribourg-Gottéron wechseln.

Freiburg holt Boychuk

Fribourg-Gottéron muss jeweils 6 bis 8 Wochen auf die Stürmer David Desharnais und Matthias Rossi verzichten. Ersterer verletzte sich am Spengler Cup in Davos, wo er für das Team Canada spielte, an der Hand. Rossi zog sich am vergangenen Samstag in Genf eine Blessur am Oberkörper zu. Deshalb sicherte sich Gottéron bis zum Ende der laufenden Meisterschaft die Dienste des kanadischen Stürmers Zach Boychuk. Der 30-Jährige bestritt in der vergangenen Saison 33 Partien für den SC Bern und erzielte 8 Tore sowie 9 Assists.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.