Zum Inhalt springen

Header

Video
Vermins Tritt gegen Künzle
Aus eishockeyaktuell vom 04.10.2019.
abspielen
Inhalt

News aus der National League Lausanne gegen Ambri ohne Vermin

Lausanne gegen Ambri ohne Vermin

Der HC Lausanne muss am Samstag in der National-League-Partie gegen Ambri-Piotta auf Joël Vermin verzichten. Der Stürmer wurde wegen eines Tritts gegen den Bieler Mike Künzle am Freitag für eine Partie gesperrt. Vermin muss zudem eine Busse von 2500 Franken bezahlen. Lausanne hatte zunächst Einsprache gegen das Urteil erhoben. Diese wurde jedoch von der Disziplinarkommision des Schweizer Eishockeyverbandes abgewiesen.

Bussen für Palushaj und Mottet

Aaraon Palushaj vom HC Davos ist wegen Vortäuschen eines Fouls in der Partie vom 1. Oktober gegen die SCL Tigers mit 2000 Franken gebüsst worden. Aus dem gleichen Grund muss Killian Mottet vom HC Fribourg-Gottéron wegen einer Aktion im Spiel vom 4. Oktober gegen Ambri ebenfalls 2000 Franken bezahlen.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.