Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus der National League Lausanne leiht Barberio nach Russland aus

Lausanne-Captain Mark Barberio.
Legende: Soll bei Kazan wieder «Ruhe und Spielzeit» finden Lausanne-Captain Mark Barberio. Keystone

Barberio leihweise in die KHL zu Kasan

Lausanne leiht seinen 31-jährigen kanadischen Verteidiger Mark Barberio bis Ende Saison an Bars Kasan in die russische KHL aus. Spätestens für nächste Saison soll Barberio zu Lausanne zurückkehren (Vertrag bis 2023). Bei Bars Kasan, dem Tabellenvierten in der Ostgruppe der KHL, kann Barberio spielen, derweil er in der Schweiz erst die Hälfte seiner 8 Spielsperren für das Foul an Garrett Roe von den ZSC Lions abgesessen hat.

Video
Barberio checkt Roe – dann fliegen die Fetzen
Aus Sport-Clip vom 21.11.2021.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 33 Sekunden.

Eigengewächs Meier folgt auf Flüeler

Ludovic Waeber und Jeffrey Meier sollen nächste Saison nach dem Rücktritt von Lukas Flüeler das Torhüter-Duo bei den ZSC Lions bilden. Meier steigt im Sommer von den GCK Lions mit einem Zweijahres-Profivertrag zu den ZSC Lions auf. Bislang hütete der 23-Jährige 41 Mal das Tor des Farmteams GCK Lions.

Bussen für Desharnais und Suri

Die Stürmer David Desharnais (Fribourg-Gottéron) und Reto Suri (Zug) wurden von der Disziplinarkommission der National League wegen Vortäuschens eines Fouls am Abend des 30. Novembers im Spiel gegen die ZSC Lions beziehungsweise gegen Ambri-Piotta mit je 2000 Franken gebüsst.


Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

12 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.