Zum Inhalt springen

Header

Video
Lugano setzt weiter auf Pelletier
Aus Sport-Clip vom 14.05.2020.
abspielen
Inhalt

News aus der National League Pelletier bleibt Lugano-Trainer

Lugano verlängert mit Pelletier

Serge Pelletier wird auch in der kommenden Saison beim HC Lugano als Cheftrainer an der Bande stehen. Die Tessiner verlängerten den Vertrag mit dem 54-Jährigen sowie seinen beiden Assistenten Rob Cookson und Paul Di Pietro für die Spielzeit 2020/21. Pelletier hatte die Luganesi im Dezember als Nachfolger des Finnen Sami Kapanen übernommen. Unter seiner Leitung schafften die Tessiner die Playoff-Qualifikation. Dort wäre Lugano auf die ZSC Lions getroffen. Die Saison wurde dann aber wegen der Corona-Krise am 12. März abgebrochen.

Der Klub gab zudem bekannt, dass der finnische Stürmer Jani Lajunen an der Hüfte operiert werden muss. Er fällt 4 bis 6 Wochen aus.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Marco Bonicatto  (Pacqman)
    Das ist eine Super Entscheidung in einer doch nicht alltäglichen und speziellen Situation!
    Der HC Lugano setzt ein grosses wichtiges Zeichen !
    FORZA LUGANO!!