Zum Inhalt springen

Header

Video
Scherwey ins Trainingscamp nach Übersee
Aus sportflash vom 22.08.2019.
abspielen
Inhalt

News aus der National League Scherwey ins Ottawa-Camp eingeladen

Hier finden Sie die wichtigsten Kurzmeldungen des Tages aus der National League.

Scherwey nimmt am Senators-Camp teil

Tristan Scherwey hat eine Einladung für das Trainingscamp der Ottawa Senators in der NHL erhalten. Der 28-jährige Stürmer, der seit 2009 beim SCB spielt und im Februar seinen Vertrag um 7 Jahre bis zum Ende der Saison 2026/27 verlängert hat, wird am 8. September ins Camp der Senators einrücken. Damit wird der SCB zum Saisonstart während maximal 8 Spielen auf den Stürmer verzichten müssen. Scherweys Vertrag mit dem SCB beinhaltet die Klausel für die Teilnahme am Trainingscamp bei einer NHL-Organisation für diesen Herbst. Eine NHL-Ausstiegsklausel ist im Vertrag für die kommende Saison vorgesehen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Hans Peter  (Hanspeter97)
    Schön für ihn. Allerdings fragt man sich warum? "Eine NHL-Ausstiegsklausel ist im Vertrag für die kommende Saison vorgesehen." Selbst wenn er sich im Camp bei den Sens durchsetzen könnte, würde er an seinen Vertrag in Bern gebunden sein.
    1. Antwort von A. Brun  (Fooles)
      Warum? Weil der Spieler sich bereits ein Jahr früher aufdrängen- und sich an das kleinere Eisfeld gewöhnen kann.
      Wieso auch nicht sicherlich gute Erfahrungen die Ihn als Person wie auch als Spieler weiter bringen können.