Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Schwedischer Weltmeister für den EVZ abspielen. Laufzeit 00:28 Minuten.
Inhalt

News aus der National League Zug holt zweifachen Weltmeister mit NHL-Erfahrung

Zug verpflichtet Oscar Lindberg

Der EV Zug hat den Schweden Oscar Lindberg unter Vertrag genommen. Der Stürmer spielte in den letzten 5 Jahren in der NHL für die New York Rangers, die Vegas Golden Knights und die Ottawa Senators (84 Skorerpunkte in 269 Spielen). 2013 und 2017 wurde er mit Schweden Weltmeister. Der 27-Jährige kommt mit einem Einjahresvertrag mit Option auf ein weiteres Jahr nach Zug.

Damien Brunner verlängert in Biel

Der EHC Biel hat den Vertrag mit Damien Brunner vorzeitig um 3 weitere Jahre bis 2023 verlängert. In der vergangenen Saison war der 33-Jährige mit 46 Skorerpunkten nach Toni Rajala der produktivste Spieler der Bieler. Der ehemalige NHL-Stürmer Brunner hatte Mitte 2018 vom HC Lugano zu den Seeländern gewechselt.

Legende: Video Aus dem Archiv: Brunner trifft für Biel mit einem Sonntagsschuss abspielen. Laufzeit 00:17 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 29.09.2018.

Ambris Rohrbach fällt 8 Wochen aus

Ambri-Piotta muss zum Saisonstart auf Dario Rohrbach verzichten. Der 21-jährige Flügelstürmer brach sich am vergangenen Samstag im Testspiel gegen die Rapperswil-Jona Lakers (1:5) das rechte Handgelenk. Nach einer notwendigen Operation dürfte Rohrbach rund 8 Wochen ausfallen. Ambri-Piotta startet am 13. September mit einem Heimspiel gegen Zug in die Meisterschaft.

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Joel Wiederkehr  (Joel.W.)
    An sich ein sehr guter Transfer.
    Was passiert dann aber mit Mcintyre, falls er doch auch bei Zug bleibt?
    Er wird dann (falls es beim EVZ nie verletzte Ausländer hat) viel zuschauen müssen. Für mich eher ein Ausländer zuviel, da man noch Kristensen als eigentlich 5. Ausländer (jedoch ein Verteidiger) geholt hatte.
    Falls Mcintyre doch noch wechseln sollte, finde ich das ein Top Transfer! Sonst eher ein Transfer zuviel.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Stefan Gisler  (Stefan Gisler)
    EVZ......nicht kleckern, klotzen......da sieht man wer Geld hat.....und es mit vollen Händen ausgiebt, Meistertitel um jeden Preis......wenn das nur gut geht...... hoffentlich nicht.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Thomas Baumgartner  (Tom Baumgartner)
      Pssst. Das darf man so nicht sagen. Der EVZ möchte gerne der kleine sympathische Verein zu sein, den man einfach mögen muss, weil er mit "bescheidenen" Mitteln, viel erreicht. Bisher machte er aber aus schon ziemlich viel, verhältnismässig wenig...
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Werner Minder  (Wörn)
      Ist das schön, dieser Neid und diese Angst. Aber eben, dass der SCB der ZSC oder auch Lugano seit vielen Jahren "klotzen" hat dich ja ach immer sooooo gestört!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    3. Antwort von Raphael Ruch  (RR)
      @Wörn: im Gegensatz zum EVZ ist der SCB nicht von einem oder mehreren Mäzenen abhängig. Ihr Kommentar zeugt von wenig Ahnung!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    4. Antwort von Dino Chäsler  (Dcheese)
      Für mich sehr heuchlerisch. Wie ein vorredner bereits geschrieben hat, hatten sämtliche Clubs, welche die letzten 20 Jahre Titel gewannen, einen guten und teuren Kader. Dass dem evz nun solche Dinge vorgeworfen werden, zeugt einfach von einer gewissen Angst, die Alleinherrschaft zu verlieren.

      Ausserdem betont hp Strebel, dass er die 1. Mannschaft nicht alimentiert. Ihr könnt natürlich das Gegenteil behaupten, sind dann halt eben aber nur Behauptungen.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    5. Antwort von Renato Armando Civelli  (Renato Armando)
      Liebe Familie Chifler
      lasst doch einmal eire Kommentare bezügler wer hat wieviel und warum ausgegeben
      Hauptsache die Saison geht jetzt dann los und wir können uns auf gute und packende Spiele freuen
      Es ist das Geld der Klubs und nicht unseres und taktisch sind wir auch nicht involviert
      Also ich greue mich auf die neue Saison
      Hopp Ambriluganobielbernlangnauzürichzugservettefribourgrapperswillausanne!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    6. Antwort von Markus Hunziker  (MH1)
      Sie würden sich besser freuen, solche Spieler in der Schweiz sehen zu können. Das wertet die Liga auf!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen