Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus der National League Zugs Klingberg für Schwalbe zur Kasse gebeten

EVZ-Stürmer Carl Klingberg (v.).
Legende: Liess sich zu einer unsportlichen Aktion hinreissen EVZ-Stürmer Carl Klingberg (l.). Keystone

Foul vorgetäuscht: Klingberg kassiert Busse

Die National League hat Zugs Stürmer Carl Klingberg wegen Vortäuschen eines Fouls mit 2000 Franken inklusive Verfahrenskosten gebüsst. Der Schwede liess sich letzte Woche im Auswärtsspiel gegen die ZSC Lions zu dieser unsportlichen Aktion hinreissen.

Video
Archiv: Zug mit klarem Sieg gegen ZSC
Aus Sport-Clip vom 27.03.2021.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Christian Weber  (CWeb)
    Die Aktion wird übrigens in der angehängten Zusammenfassung nicht gezeigt.
  • Kommentar von Galvin Schmit  (Galschmit)
    @srf: könnte man bei solchen Artikeln, falls möglich, ein Video von der jeweiligen Aktion auch posten? Die Zusammenfassung vom Spiel bringt nämlich ziemlich wenig...
  • Kommentar von Pascal Ringenbach  (stuhlflechter)
    Zu tief (Busse). Bin der Meinung Schwalben sollten, egal wo (auch Fussball) viel härter bestraft werden!
    1. Antwort von Samuel Nogler  (semi-arid)
      Nein, nein. Die richtigen Schwalben haben es schon genug schwer und sind so wichtig fürs Ökosystem, lässt die ungeschoren Fliegen. Die Schwalben im Radsport (Reifenmarke) sollten ebenfalls nicht gebüsst werden.