Zum Inhalt springen
Inhalt

NL-News HCD holt Anton Rödin zurück

Nachdem Anton Rödin in Übersee durchgefallen war, schliesst er sich wieder dem HC Davos an. Auch Genf und die Lakers holen Verstärkung aus dem Ausland.

Anton Rödin kniet auf allen Vieren auf dem Eis.
Legende: Neuer Anlauf in Davos Anton Rödin ist nach einem kurzen Übersee-Abstecher zurück auf Schweizer Eis. Keystone

Davos nimmt Anton Rödin erneut unter Vertrag und verpflichtete ihn bis zum Saisonende. Der 28-jährige Schwede wechselte im Sommer zu den Anaheim Ducks, wurde aber kurz vor dem Meisterschaftsstart freigestellt. Rödin verpasste 2017/18 aufgrund eines Beinbruchs einen Grossteil der Spiele mit den Bündnern. In 14 Einsätzen erzielte der frühere MVP der schwedischen Top-Liga 4 Tore und 9 Assists.

Genf-Servette hat seine verletzungsbedingten Ausfälle (Tommy Wingels und Lance Bouma) mit einem neuen Ausländer kompensiert. Der 33-jährige Kanadier Daniel Winnik unterschrieb bis zum Ende der Saison 2018/19. Er bringt die Erfahrung aus 10 NHL-Jahren mit weit über 800 Einsätzen mit. Zuletzt war Winnik Teamkollege von Nino Niederreiter bei Minnesota.

Rapperswil-Jona nimmt den tschechischen Stürmer Radek Smolenak (31) probehalber für einen Monat unter Vertrag. Der Spengler-Cup-Teilnehmer der Ausgabe 2017 stösst von Mountfield Hradec Kralove in die Rosenstadt, davor war er primär in Finnland und in der KHL tätig.