Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Sprunger ist Chomutow auf den Fersen abspielen. Laufzeit 01:17 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 17.01.2019.
Inhalt

Noch ein Pünktchen fehlt Knackt Sprunger die Marke von Chomutow?

Am Freitag bietet sich Freiburgs Captain in Lugano die Chance, an der russischen Klub-Legende vorbeizuziehen.

Am Freitag steht für Fribourg-Gottéron im Kampf um die Playoffs ein kapitales Spiel an. Die neuntplatzierten Saanestädter treten beim zehntplatzierten Lugano zum Strichduell an. Bei einem Sieg winkt den Freiburgern der Sprung über den Strich. Gleichzeitig könnten sie den Vorsprung auf die Südtessiner auf 7 Punkte ausbauen.

Noch ein Punkt hinter Klub-Legende

Für Julien Sprunger ist die Partie in Lugano nicht nur wegen der delikaten Tabellensituation speziell. Beim 5:2-Erfolg in Ambri am letzten Dienstag sammelte der 33-Jährige dank 2 Assists seine Skorerpunkte Nummer 611 und 612. Am Freitag hat der Gottéron-Captain nun die Chance, eine ganz besondere Marke zu knacken.

Legende: Video Sprunger mit 2 Assists bei Sieg in Ambri abspielen. Laufzeit 03:20 Minuten.
Aus sportpanorama vom 13.01.2019.

In der ewigen Skorerliste der höchsten Schweizer Liga liegt Sprunger aktuell auf Platz 18. Einen Platz und einen Zähler vor ihm liegt die Freiburger Klub-Legende Andrej Chomutow, der es in den 1990er-Jahren auf 613 Punkte gebracht hatte.

In Sachen Ausbeute könnte Sprunger also in Lugano mit 2 Punkten am heute 57-jährigen Russen vorbeiziehen. Schaut man sich allerdings die aktuelle Punkte-Quote an, hat Chomutow die Nase deutlich vorne:

  • Sprunger: 311 Tore und 301 Assists in 776 Spielen. Quote: 0,789 pro Spiel
  • Chomutow: 273 Tore und 340 Assists in 315 Spielen. Quote: 1,946 pro Spiel

Gar noch effizienter war Chomutows damaliger Sturmpartner Wjatscheslaw «Slawa» Bykow. Der geniale Center sammelte 1,961 Punkte pro Spiel. Bykow liegt in der ewigen Rangliste auf Platz 11. Um auch ihn zu überholen, fehlen Sprunger noch 39 Zähler.

Sendebezug: SRF zwei, sportpanorama, 13.01.19, 18:30 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.