Zum Inhalt springen

Out mit Misstönen Freiburgs Dubé geigt den Refs seine Meinung

Fribourg-Gottéron ist am Dienstag in Lugano aus den Playoffs ausgeschieden. Sportchef Dubé liess die Referees seinen Unmut hören.

Interview mit Hintergrundgeräuschen

Mit 3:4 lag Freiburg am Dienstagabend in Lugano nach 2 Dritteln zurück. Alessio Bertaggia stand bereit für ein Flash-Interview bei den Tessiner Kollegen. Doch bevor der Lugano-Stürmer Auskunft geben konnte, meldete sich ein Anderer zu Wort – und dies ungefragt.

Gottéron-Sportchef Christian Dubé fluchte im Kabinengang wie ein Rohrspatz und geigte den Schiedsrichtern seine Meinung über gewisse Entscheidungen lautstark. Aber hören Sie im Video selbst.

Legende: Video Gottéron scheitert im Viertelfinal an Lugano abspielen. Laufzeit 4:04 Minuten.
Aus sportlive vom 20.03.2018.

11 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von jean-claude albert heusser (jeani)
    Eishockey wäre eigentlich ein sympeleinfaches Spiel nur scheinen die Referees "kompliziert zu machen" mit ihrer zum Teil unverständlichen Regelauslegung!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Andreas Zaugg (MahatmaGlückMahatmaPech)
      Ich nehme an das Sie nie selbst als Schiedsrichter geamtet haben. Das Regelwerk erstellen grösstenteils nicht die Schiedsrichter sondern Funktionäre und Trainer. Die auslegung des besagten Dokuments wird ebenfalls nicht von den Schiedsrichtern selbst gewählt. Ganz abgesehen davon, entscheide müssen so schnell gefällt werden das Fehler unvermeidbar sind und die ärgern den Ref wohl selbst am Meisten. Immer sind die anderen Schuld; ist das einzige was hier als simpel bezeichnet werden kann.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Christian Graf (Christian Graf)
    Nicht nur in dieser Serie, auch in den anderen gab es leider viele schlechte Schiedsrichterleistungen. Ich frage mich schon ob diese Herren sich auch mal selbstkritisch reflektieren! Es macht eher den Eindruck als ob bei den "Spitzenschiedsrichtern" Selbstzufriedenheit und eine Portion Hochmut vorherrschen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Urs Sägesser (Koho7)
    Gotteron hat meiner Meinung nach sensationell gespielt. Wirklich! Ein tolle Mannschaft! Aber der Torhüter hätte auch als Schauspieler höchstens auf einer Provinzbühne eine kleine Change! Diese Position muss besser besetzt werden!!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen