Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Schutzkonzepte wegen Corona Pilotstudie an National-League-Spiel in Bern geplant

Swiss Olympic will die Wirksamkeit von Corona-Schutzkonzepten bei Grossveranstaltungen wissenschaftlich überprüfen.

Das Stadion des SC Bern.
Legende: Hier findet die Studie statt Im Stadion des SC Bern. Keystone

Bei der von Swiss Olympic initiierten Studie wird das Risiko einer Übertragung des Coronavirus bei grossen Sportveranstaltungen untersucht. Dabei sollen die geltenden Schutzmassnahmen auf ihre Wirksamkeit im Kampf gegen die Ausbreitung der Pandemie überprüft werden.

Im Idealfall zeigt die Pilotstudie auf, dass eine angesteckte Person das Virus in einem Stadion bei Einhaltung des Schutzkonzepts nicht auf andere Personen übertragen kann.

Studie im Dezember vorgesehen

Bei einer Bewilligung der Studie sollen 1000 freiwillige Probanden beim Betreten des Stadions Speichelproben abgeben. Vor und nach dem Spiel unterziehen sie sich einem Corona-Test. Zudem tragen sie ein spezielles Armband, mit dem die Bewegungen aufgezeichnet und damit die Einhaltung der Abstandsregeln gemessen werden können.

Vorgesehen ist der Test an einem National-League-Spiel im Dezember in Bern. Geplant ist, die Studie in einem speziellen Sektor der Berner Arena durchzuführen. Ist der Test erfolgreich, soll die Studie weitergezogen und ausgeweitet werden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen