Zum Inhalt springen

Serie ausgeglichen Kloten zeigt eine Reaktion

Der EHC Kloten bezwingt Ambri-Piotta in Spiel 2 des Playout-Finals mit 3:1.

Legende: Video Zusammenfassung Kloten - Ambri-Piotta abspielen. Laufzeit 03:29 Minuten.
Aus sportlive vom 29.03.2018.

«Jetzt erst recht», hiess es im Klotener Lager zu Beginn der Serie gegen Ambri-Piotta. Nach der 0:4-Auftaktpleite schien diese Message nun auch bei den Spielern angekommen zu sein.

Special Teams im Fokus

Die Zürcher starteten fulminant in die Partie. In der 9. Minute brachte Tommi Santala das Heimteam in doppelter Überzahl in Front. Benjamin Conz war beim Schuss des Finnen die Sicht verdeckt. Die Reaktion der Tessiner liess nicht lange auf sich warten: Dominic Zwerger erzielte wenig später ebenfalls bei 5-gegen-3 den Ausgleich.

Den entscheidenden Treffer im umkämpften Spiel steuerte Roman Schlagenhauf bei. Erneut im Powerplay lenkte der Klotener Center Santalas Schuss unhaltbar ab.

Boltshauser hält den Sieg fest

In der Schlussphase brachten sich die Klotener noch beinahe selbst um den Erfolg. Anthony Staiger kassierte nach einem Kniestich eine Matchstrafe und läutete damit die Ambri-Schlussoffensive ein.

Luca Boltshauser geriet regelrecht unter Dauerbeschuss, liess sich aber nicht mehr bezwingen. 30 Sekunden vor Schluss machte Spencer Abbot mit einem «Empty Netter» den Sack zu.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.