Zum Inhalt springen

Header

Video
Quarantäne statt Derby-Fieber beim SCB
Aus Sport-Clip vom 02.01.2022.
abspielen. Laufzeit 30 Sekunden.
Inhalt

Spiel gegen Biel abgesagt Auch der SCB muss in Quarantäne

Die NL-Partien des SC Bern am Sonntag in Biel und am Dienstag gegen die SCL Tigers müssen verschoben werden.

Wie der SCB-Geschäftsführer Marc Lüthi auf Twitter bekannt gab, musste sich der SC Bern in Quarantäne begeben. Nachdem mehrere Spieler der «Mutzen» positiv auf das Coronavirus getestet wurden, stehen für die Spiele am Sonntag in Biel und am Dienstag gegen Langnau nicht mehr genügend Spieler zur Verfügung.

Damit steht am Sonntag von ursprünglich 5 geplanten Spielen nur noch ZSC Lions – Fribourg-Gottéron auf dem Programm. Die Zahl der sich in Quarantäne befindenden Teams erhöht sich auf 6. Nebst Bern sind das Davos, Zug, Lugano, Lausanne und Ajoie. Mit den Rapperswil-Jona Lakers hat noch ein 7. Team den regulären Trainingsbetrieb vorläufig eingestellt. Genf wartet nach 8 positiven Tests auf den Bescheid des Kantonsarztes. Dazu kommen 3 Schiedsrichter, die sich in Isolation befinden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen