Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Topwert in Europas Eishockey National League knackt 7000er-Marke erneut

Die Schweizer Eishockey-Liga bleibt die publikumsreichste Meisterschaft in Europa.

Fans im Stadion des SC Bern.
Legende: Einmal mehr die Nummer 1 Der SC Bern durfte erneut auf die meisten Fans zählen. Keystone

Aufgrund des kursierenden Coronavirus kamen die europäischen Eishockeyligen zu einem jähen Ende. Vor dem plötzlichen Abbruch waren die Meisterschaften in Europa vielerorts aber so gut besucht wie nie zuvor.

Zum 2. Mal nach 2016 knackte die Schweizer Eishockey-Liga in der Qualifikation die Marke von durchschnittlich 7000 Zuschauern pro Spiel (7074). Damit bleibt sie in Sachen Zuschauern weiterhin die attraktivste Eishockey-Meisterschaft in Europa. Mit durchschnittlich 16'237 Zuschauern ist bei den Klubs auch im 19. Jahr in Folge der SC Bern die klare Nummer 1.

DEL und KHL auf den weiteren Plätzen

Die National League lockte in dieser Saison gemäss der Auswertung des Internationalen Eishockey-Verbandes IIHF 1,8 Prozent mehr Zuschauer an als in der Vorsaison. Einen grossen Anteil daran hat die neue Eishockey-Arena in Lausanne, wo der Zuschauerschnitt von 6498 auf 8548 anstieg.

Die National League verwies die Deutsche Eishockey Liga (DEL) mit durchschnittlich noch 6523 Zuschauern auf Platz 2, die russische KHL (Kontinental Hockey League) folgt mit 6486 Zuschauern im 3. Rang.

Zuschauerzahlen in Europas Eishockey-Ligen

Ligen (Durchschnitt pro Qualifikationsspiel): 1. (Vorjahr 1.) Schweiz/National League 7074. 2. (3.) Deutschland/DEL 6523. 3. (2.) Russland und andere (KHL) 6486. 4. (4.) Schweden/SHL 6056. 5. (5.) Tschechien/Extraliga 5724. 6. (6.) Finnland/Liiga 4236. - Nordamerika: 1. NHL 17'423. 2. AHL 5543.

Klubs: 1. (Vorjahr 1.) Bern 16'237. 2. (2.) SKA St. Petersburg 13'594. 3. (4.) Kölner Haie 13'333. 4. (3.) Eisbären Berlin 12'901. 5. (5.) Adler Mannheim 11'891. 6. (8.) Dynamo Minsk 10'666. 7. (6.) Frölunda Göteborg 10'579. 8. (9.) Sparta Prag 10'330. 9. (7.) ZSC Lions 9349. 10. (13.) Spartak Moskau 8913. - Ferner: 13. (27.) Lausanne 8548. 21. (23.) Zug 6848. 35. (34.) Fribourg-Gottéron 6183. 38. (38.) Genève-Servette 6042. 41. (37.) Biel 5933. 42. (30.) Lugano 5916. 45. (43.) SCL Tigers 5780. 58. (47.) Ambri-Piotta 5204. 67. (73.) Kloten (Swiss League) 4809. 74. (77.) Davos 4629. 84. (86.) Rapperswil-Jona Lakers 4218.
Video
Aus dem Archiv: Publikumsmagnet SCB für einmal vor leerer Kulisse
Aus eishockeyaktuell vom 28.02.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen