Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Zusammenfassung Schweiz - Lettland abspielen. Laufzeit 03:24 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 03.05.2019.
Inhalt

4:1 im Test gegen Lettland Ein überzeugendes Drittel reicht der Schweiz

  • Im zweitletzten Test vor der WM gewinnt die Schweiz gegen Lettland 4:1.
  • In einem starken Mitteldrittel drehen die Schweizer das Spiel entscheidend.
  • Aus Trainingszwecken wurde nach den 60 Minuten noch eine Overtime und ein Penaltyschiessen gespielt.

Die Schweizer Nationalmannschaft nahm gegen Lettland erst im Mitteldrittel und nach einem frühen 0:1-Rückstand richtig Fahrt auf. Der zunehmende Offensivdruck zahlte sich kurz nach Spielhälfte in einem Powerplay aus: Grégory Hofmann lenkte einen Abschluss von Gaëtan Haas ab und hatte Glück, dass der Puck via einer lettischen Hüfte seinen Weg ins Tor fand.

Der Treffer löste den Knopf beim Team von Patrick Fischer. Nur gut 3 Minuten später konnten Noah Rod und Philipp Kuraschew zu zweit auf nur einen Verteidiger und das Tor losziehen. Rod in Puckbesitz blieb cool und vollendete auf eigene Faust zum 2:1.

Doppelte doppelte Überzahl harmlos

Die lettische Offensive ihrerseits legte eine grössere Kreativpause ein. Die Schussstatistik des 2. Drittels las sich aus lettischer Sicht 0:13.

Zu Beginn des letzten Drittels durften sich beide Teams nacheinander in doppelter Überzahl üben; allerdings ohne Erfolg auf beiden Seiten. Im lettischen Powerplay verzeichneten die Schweizer gar ein leichtes Torschuss-Plus (2:1).

Dann passierte lange wenig. Erst ganz zum Schluss wurden die Zuschauer in Herisau noch einmal unterhalten:

  • Lukas Frick trifft eineinhalb Minuten vor Schluss mit einem Empty-Netter zum 3:1.
  • Vincent Praplan verwertet wenig später ein schönes Zuspiel von Nico Hischier zum 4:1.
Legende: Video Die Tore bei Schweiz - Lettland abspielen. Laufzeit 01:44 Minuten.
Aus sportlive vom 03.05.2019.

Indrasis' Schlittschuhtrick

Nach äusserst gemächlichem Auftakt ins Spiel war in der 9. Minute erstmals die Post abgegangen: Michael Fora zog von der blauen Linie ab, Nico Hischier lenkte das Geschoss an den Pfosten. Im Gegenzug traf Miks Indrasis zum zwischenzeitlichen 1:0, nachdem er den Konter selber gekonnt mit dem Schlittschuh eingeleitet hatte.

Nach den regulären 60 Minuten wurde auf Bitten der Letten noch eine 5-minütige Overtime angehängt. Beiden Teams gelangen aber keine Aufreger mehr. Im anschliessenden Penaltyschiessen setzte sich Lettland 2:0 durch.

Am Samstagabend (18:15 Uhr, live auf SRF zwei) treffen die beiden Teams im letzten Test vor der WM ein zweites Mal aufeinander. Spielort ist dann Weinfelden.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 03.05.19, 20:00 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.