Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Schweiz - Kanada
Aus Sport-Clip vom 30.12.2020.
abspielen
Inhalt

«Stängeli» an der U20-WM Chancenlose Schweizer kassieren gegen Kanada 10 Gegentore

Die U20-Nati verliert auch ihr 3. Gruppenspiel an der WM in Edmonton. Nun geht es gegen Deutschland um alles.

Dass es für die Schweizer im 24. Duell mit Kanada an einer U20-WM die 24. Niederlage absetzte, war zu erwarten gewesen. Es war aber ernüchternd, wie chancenlos die Nati beim 0:10 blieb. Zwar hielt die Schweiz im 1. Drittel den Schaden trotz des 0:1 nach 90 Sekunden in Grenzen und liess bis zur 1. Pause keinen Gegentreffer mehr zu.

Video
Das frühe Führungstor der Kanadier
Aus Sport-Clip vom 30.12.2020.
abspielen

In der Folge brachen aber alle Dämme. Nach 2 Dritteln stand es 0:5 und am Ende 0:10. Offensiv blieb die Schweiz 60 Minuten lang harmlos. Dank 8 Abschlüssen im letzten Drittel kam die Mannschaft von Marco Bayer am Ende immerhin auf 15 Schüsse (Kanada 52). Auch in den 6 Powerplays erspielten sich die Schweizer kaum Chancen. Dem Ehrentor nahe kam Joel Salzgeber in der 27. Minute, er schoss allerdings aus idealer Position zu zentral.

Erst einen Treffer erzielt

Bei 5 gegen 5 Feldspielern gelang den Schweizern in Edmonton noch kein Tor. Das 1:0 gegen Finnland (1:4) schoss der erst 17-jährige Attilio Biasca im Powerplay. Es ist nach 3 Partien das einzige Schweizer Goal. Auch die Disziplin und das Boxplay muss besser werden, kassierten doch die Schweizer gegen Kanada wie gegen Finnland 3 Treffer in Unterzahl.

3 Punkte gegen Deutschland gefordert

Viel Zeit bleibt den Schweizern nicht, sich von dieser Kanterniederlage zu erholen. Bereits in der Nacht auf Donnerstag treffen sie im Alles-oder-Nichts-Spiel auf Deutschland. Die Ausgangslage ist klar: Da die Deutschen die Slowakei 4:3 nach Verlängerung bezwungen haben, benötigen die Schweizer für den Einzug in die Viertelfinals einen Sieg nach 60 Minuten.

Tabelle U20-WM: Gruppe A

1.Kanada3 Spiele
29:39 Punkte
2.
Finnland
3 Spiele
15:49 Punkte
3.Slowakei4 Spiele
5:13
4 Punkte
4.Deutschland3 Spiele
9:242 Punkte
5.Schweiz3 Spiele
1:150 Punkte

Radio SRF 1, Abendbulletin, 24.12.2020 17:10 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

14 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Noge Dlonra  (EdsonArantes)
    Die notwendigen Massnahmen des SEHV sollten sein:
    Die Ausländerregelung bestehen lassen;
    Objektiv prüfen, ob wir über genügend qualifizierte Eishockeyspieler mit Schweizer Lizenz für 12 Mannschaften in der NLA haben; wenn nicht, die oberste Liga baldmöglichst auf 10 und bei Bedarf auf 8 Teams reduzieren.
    Somit würde die Qualität unserer verkleinerten NLA durch die dann genügend vorhandenen Elite-Spieler mit CH-Pass gesteigert!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von jean-claude albert heusser  (jeani)
    Diese "Steinzeit Resultate" der U20 Auswahlen von Deutschland, Österreich un der Schweiz gegen die Top Nationen sollten ein "Warnzeichen" sein!
    Aber die Schweizer SL Clubs sind auch noch auf Beiden Augen blind und wollen noch mehr Ausländer gleichzeitig in der Meisterschaft spielen lassen anstatt mehr Junge Schweizer einzubauen und ihnen Eiszeit zu geben???
    Totaler Irrsinn diese Überlegungen!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Marco Cadisch  (marco.c)
    war da letzte woche nicht die rede davon, die anzahl ausländer in der national league auf 10 zu erhöhen? das argument dagegen? das gestrige spiel & bayer's rede an der pressekonferenz.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen