Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Tausende warteten am Flughafen Begeisterter Empfang für die Nati

12 Stunden nach dem Penalty-Drama in Kopenhagen wurden die Schweizer WM-Silbergewinner zurück in der Schweiz als Helden willkommen geheissen.

Video
Silberhelden in Zürich begeistert empfangen
Aus Sport-Clip vom 21.05.2018.
abspielen

Pünktlich landete der Charterflug der Swiss in Kloten, aus dem Cockpit-Fenster wehte bereits eine Schweizer Fahne. Und am Flughafen warteten tausende Fans, bis die Mannschaft vom Flugzeug zur Fanmeile kam.

Fünf Jahre, nachdem ebenfalls an einem Pfingstmontag letztmals eine Silbermedaille gefeiert wurde, war die Euphorie noch grösser. Mit einem offenen Doppeldecker-Bus wurden die Spieler zu den Fans gefahren, auf einer Bühne einzeln vorgestellt – und frenetisch gefeiert. Trotz der Enttäuschung über den verpassten WM-Titel kam dabei auch wieder Freude und Stolz auf.

22 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von André Piquerez  (Nemesis1988)
    Interessant, was meinte Fischer mit Tampa? Hat er bei den Tampa Bay Lightnings studiert wie die Powerplay spielen? Sind die Lightnings eine besonders gute Powerplay Mannschaft?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Frédéric-Marc Fluehmann  (Frédéric-Marc Fluehmann)
    Es ist verrückt, aber der WM-Titel ist keine Utopie mehr. Daran muss man sich gewöhnen. Sicher wird es auf dem Weg dorthin noch die eine oder andere schmerzhafte Niederlage geben. Wir werden sicher nicht jedes Viertel- oder Halbfinale gewinnen, aber wir haben die Fähigkeiten gegen jeden Gegner zu siegen. Selbst wenn uns keine große Nation mehr unterschätzen wird. Gegen die Schweiz kann sich das kein Gegner mehr leisten!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Dennis Gutknecht  (HoppSchwiiz)
    Gold ist uns nicht Hold...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen

Mehr aus NationalmannschaftLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen