Zum Inhalt springen
Inhalt

U20-WM in Vancouver Schweiz trotzt dem übermächtigen Kanada

Die Schweizer U20-Nati hat an der WM in Kanada zwar die 2. Niederlage im 2. Spiel kassiert. Dennoch gefiel sie beim 2:3 gegen den Gastgeber.

Legende: Video U20-WM: Die Tore bei Schweiz-Kanada abspielen. Laufzeit 01:07 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 28.12.2018.

Einen Tag nach der 1:2-Niederlage nach Verlängerung gegen Tschechien zeigte die Schweizer U20-Nati auch gegen Kanada eine starke Leistung. Sie liessen sich selbst von einem Fehlstart (0:1 nach 36 Sekunden) und der Kulisse von 17'102 Zuschauern nicht aus dem Konzept bringen. Die Schweizer liessen im ersten Drittel nur 7 Torschüsse des Rekordweltmeisters und Titelverteidigers zu.

Doppeltorschütze Kurashev

Nach 46 Sekunden im Mittelabschnitt gelang Philipp Kurashev im Powerplay mit einem Direktschuss gar der Ausgleich. Der im Juni von den Chicago Blackhawks als Nummer 120 gezogene Center war es auch, der 109 Sekunden vor dem Ende nach einem schönen Querpass das 2:3 erzielte. Die Vorarbeit leisteten erneut Nicolas Müller und Captain Nando Eggenberger. Die Schweizer spielten zu diesem Zeitpunkt mit 6 gegen 4 Feldspieler.

Zweimal Pech im Abschluss

Zum ganz grossen Coup reichte es der U20-Nati, die alle 3 Turniertreffer in Überzahl erzielt hat, schliesslich doch nicht. Doch die knappe Niederlage gegen das Team, das zum Auftakt die Dänen mit 14:0 überfahren hatte, lässt aufhorchen. Zumal die Schweizer durch Valentin Nussbaumer (6.) und Müller (50.) noch zwei Schüsse an die Torumrandung zu beklagen hatten.

Am Ende lautete das Schussverhältnis bloss 32:17 für die Kanadier. Das hatte in früheren Jahren schon ganz anders ausgesehen.

Am Samstag gegen die Dänen

Nach einem Ruhetag trifft das Team von Christian Wohlwend am Samstag auf Dänemark. Ein Sieg ist Pflicht, wollen die Schweizer die Viertelfinals erreichen. Die Dänen stehen nach 2 Spielen bei einem Torverhältnis von 0:18.

Stand in der Gruppe A

TeamSpieleTorePunkte
1. Kanada
2
17:26
2. Russland
14:03
3. Tschechien
12:12
4. SCHWEIZ
23:51
5. Dänemark
20:180

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 28.12.18, 08:03 Uhr

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.