Zum Inhalt springen
Inhalt

Vorbereitung auf Heim-WM 2020 Hischier führt 2. Sichtungs-Camp der Schweizer an

Patrick Fischer bot 23 Spieler im Hinblick auf die Heim-WM 2020 zum 2. Sichtungs-Camp vom 29. Juli bis 2. August auf.

Nico Hischier.
Legende: Ist auch beim 2. Prospect-Camp mit dabei Nico Hischier. Keystone

Angeführt wird das Aufgebot von Nico Hischier, dem Overall-Nummer-1-Draft der New Jersey Devils von 2017. Insgesamt wurden 7 Spieler aufgeboten, die in der kommenden Saison in Nordamerika engagiert sind. Alle aufgebotenen Akteure sind zwischen 19- und 25-jährig.

Automatismen kennenlernen

Das Camp soll den Spielern unter anderem die Gelegenheit bieten, das Spielsystem der Nationalmannschaft weiter zu vertiefen oder es erstmals kennenzulernen. Die Konzentration findet vom 29. Juli bis 2. August in Bern statt.

Das Aufgebot für das Sichtungscamp der Nati

Torhüter: Luca Boltshauser (Lausanne), Niklas Schlegel (ZSC Lions), Joren Van Pottelberghe (Davos)
Verteidiger: Michael Fora (Carolina Hurricanes/NHL), Lukas Frick (Lausanne), Fabian Heldner (Davos), Roger Karrer (ZSC Lions), Samuel Kreis (Biel), Claude-Curdin Paschoud (Davos), Yannick Rathgeb (New York Islanders/NHL), Jonas Siegenthaler (Washington Capitals/NHL)
Stürmer: Yannick-Lennart Albrecht (Zug), Christoph Bertschy (Lausanne), Jason Fuchs (Biel), Luca Hischier (Davos), Nico Hischier (New Jersey Devils/NHL), Timo Meier (San Jose Sharks/NHL), Marco Miranda (ZSC Lions), Vincent Praplan (San Jose Sharks), Noah Rod (Genève-Servette), Dario Simion (Zug), Pius Suter (ZSC Lions), Calvin Thürkauf (Columbus Blue Jackets/NHL)

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.