Zum Inhalt springen

Header

Video
Meier trifft, hat am Ende aber nichts zu jubeln
Aus Sport-Clip vom 15.01.2020.
abspielen
Inhalt

16. Saisontor des Appenzellers Sharks-Niederlage trotz Meier-Treffer

Timo Meier verliert mit San Jose in Arizona 3:6. Skorerpunkte und Niederlagen gab es auch für andere Schweizer.

Es war das 16. Saisontor von Timo Meier. Der Ostschweizer traf bei der 3:6-Niederlage bei den Arizona Coyotes für die San Jose Sharks zum zwischenzeitlichen 2:2.

Auch Predators und Wild verlieren

Skorerpunkte und Niederlagen gab es auch für 2 andere Schweizer: Yannick Weber gelang beim 2:4 der Nashville Predators gegen die Edmonton Oilers der zweite Assist der Saison. Kevin Fiala verlor mit den Minnesota Wild bei den Pittsburgh Penguins 3:7. Mit einem schönen Pass war der St. Galler gegen Ende des Mitteldrittels am 1:4 beteiligt.

Starkes Crosby-Comeback

Bei Pittsburgh kehrte Sidney Crosby nach über zweimonatiger verletzungsbedingter Absenz auf das Eis zurück und brillierte gleich mit einem Tor und drei Assists.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Thomas Hofmann  (Thomas Hofmann)
    Sid is back!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Hans Peter  (Hanspeter97)
    Ok. Schön das nicht über die Devils Niederlage berichtet wird. Die ersten 2 Drittel waren eine reine Katastrophe. Der einzige Lichtblick war das aufbäumen im letzten Drittel, als sie immerhin vom 1:6 kurzzeitig auf 4:6 stellen konnten. Endstand am Ende 4:7 für die Leafs. Aber ohne Gegenwehr der Devils Verteidiger kein Wunder kassieren sie bis zur 45. Minute 6 Gegentreffer. ¯\_(ツ)_/¯
    Wird Zeit, dass sie Müller wieder aufstellen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen