Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

200. NHL-Spiel für Kevin Fiala Andrighetto beendet Durststrecke mit Colorado

Legende: Video Das Tor von Sven Andrighetto abspielen. Laufzeit 00:28 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 15.02.2019.
  • Nach fast einem Monat ohne Sieg gewinnt Colorado wieder. Beim 4:1-Erfolg gegen Winnipeg trifft auch Sven Andrighetto.
  • Kevin Fiala bestreitet gegen Montreal sein 200. NHL-Spiel und siegt mit Nashville 3:1.
  • Die New Jersey Devils geben gegen Chicago eine 2:0-Führung aus der Hand.

Am 15. Januar hatten die Colorado Avalanche zuletzt einen Sieg feiern können. Seitdem reihte das Team 8 Niederlagen aneinander. Bei den Winnipeg Jets führten die «Avs» nach 10:29 Minuten 2:0 und legten damit den Grundstein zum Erfolg.

4. Saisontreffer für Andrighetto

Eine persönliche Durststrecke beendete auch der Schweizer Sven Andrighetto. Der rechte Flügel setzte den Schlusspunkt zum 4:1 in der 57. Minute. Sein vierter Saisontreffer war sein erster Torerfolg seit dem 14. Dezember.

Die weiteren Schweizer Einsätze:

  • Kevin Fiala bestritt gegen Montreal sein 200. NHL-Spiel. Der 22-Jährige, der in der aktuellen Saison 9 Tore und 22 Assist erzielt hat, blieb in seinem Jubiläums-Spiel ohne Skorerpunkt. Nashville siegte mit 3:1, Roman Josi hatte beim 2:1 seinen Stock im Spiel. Yannick Weber stand gut 11 Minuten auf dem Eis, konnte aber keine Akzente setzen.
  • Nach 6 Siegen in Folge musste Timo Meier mit den San Jose Sharks wieder einmal eine Niederlage einstecken. Gegen die Washington Capitals gab es eine 1:5-Niederlage.
  • Nico Hischier und Mirco Müller kassierten mit New Jersey die 28. Niederlage und bleiben das zweitschlechteste Team der Liga. Die Devils unterlagen den Chicago Blackhawks trotz einer 2:0-Führung nach 17 Minuten mit 2:5. Patrick Kane liess sich im 15. Spiel in Folge einen Assist notieren. Zu einem Jubiläum kam auch Chris Kunitz: Der 4-fache Stanley-Cup-Sieger bestritt sein 1000. NHL-Spiel.
  • Einmal mehr nicht zu Einsatz kam Luca Sbisa bei den New York Islanders (3:0 gegen Columbus). Der Zuger hat in dieser Saison erst 9 Partien bestritten, zuletzt stand er am 12. Januar auf dem Eis.

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 15.02.2019, 08:00 Uhr

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Hans Peter (Hanspeter97)
    Meiner Meinung nach haben Nashville und die Sharks aus der western conference die grössten Chancen für den Einzug in den Stanleycup Final. Hoffentlich werden Müller und Hischier für die WM freigegeben, nach Playoffs für die Devils sieht es dieses Jahr nicht aus.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Peter Zeidler (P.Zeidler)
    Man weiss nicht so richtig, ob man will, dass die Schweizer Cracks in der NHL in Playoffs kommen. Je mehr NHL Spieler an der WM desto höher ist auch die Chance auf eine tolle WM. Trotzdem würde ich vor allem Josi / Fiala / Weber den Stanley-Cup von Herzen gönnen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen