Zum Inhalt springen

Header

Video
Josi avanciert zum Matchwinner, auch Suter stark
Aus Sport-Clip vom 29.03.2021.
abspielen
Inhalt

3:2-Sieg über Chicago Predators-Captain Josi entscheidet Schweizer Duell in der NHL

Roman Josi schiesst Nashville zum Sieg über Chicago. Bei den Blackhawks glänzt Pius Suter als doppelter Vorlagengeber.

Das war richtig schön gespielt von Nashville: Über Eeli Tolvanen und Viktor Arvidsson gelangte die Scheibe rund 6 Minuten vor Spielende nach einer sehenswerten Kombination zu Roman Josi. Der Captain der Predators netzte cool zum 3:2 gegen Chicago ein. Es war dies sein 3. Saisontor und zugleich der Siegtreffer, welcher ihn zum ersten Star der Partie werden liess. Für das Team aus Tennessee war es der 5. Sieg in Serie.

Die Predators, die die Blackhawks zum 2. Mal innert 24 Stunden bezwangen, lagen nach dem Startdrittel 2:0 vorne. Chicago glich im Schlussabschnitt innert 110 Sekunden durch Doppeltorschütze Alex DeBrincat aus. Pius Suter leistete zu beiden Treffern die Vorarbeit. Philipp Kuraschew blieb ohne Skorerpunkt. Dank dem neuerlichen Erfolg liegt Nashville in der Central Division auf dem 4. Platz, der zur Playoff-Teilnahme berechtigt.

Blackwood hext Devils zum Sieg

Ohne ihren verletzten Captain Nico Hischier, der sich von einer Operation nach einem Bruch der Nasennebenhöhle erholt, feierten die New Jersey Devils einen 1:0-Erfolg über Boston. Eine ganz grosse Show zog dabei Keeper Mackenzie Blackwood ab, der sämtliche 40 Schüsse auf sein Gehäuse parierte.

Die Washington Capitals rangen die New York Rangers trotz 4 Gegentoren im Schlussdrittel 5:4 nieder. Das 2:0 durch Alex Owetschkin war von historischem Ausmass: Mit seinem 724. Treffer in der NHL ist er nun der sechstbeste Schütze aller Zeiten.

SRF 3, Morgenbulletin, 29.3.2021, 6:31 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Hans Peter  (Hanspeter97)
    Danke auch an SRF, dass die Tore oft als Twitter Post hier in den Artikeln erscheinen. So können auch Auslandschweizer ohne VPN die Tore hier mitverfolgen.
  • Kommentar von Hans Peter  (Hanspeter97)
    Achja.. Ovi wird die Marke an Toren von Gretzy (894 (in der Regular Season)) niemals erreichen. Dafür ist er leider zu alt und das allgemeine Eishockey viel zu modern. Evtl. schafft er in seiner Karriere noch die 800.. würde ich ihm gönnen. Seine One-Timer sind einfach göttlich.
    1. Antwort von Rolf Hermann  (Raffi)
      Sind sie sicher? Ovi skort munter weiter. 18 Tore in 30 Spielen. Da sind wir schon wieder bei einem sehr guten Schnitt. Ovi war in seiner langen Karriere, 1182 Spiele bis jetzt, kaum je verletzt. Ich traue ihm noch mehrere Saisons zu in denen er richtig viele Tore macht. Deutlich über 40 Tore in einer normalen NHL Regular Season. Wir werden es sehen.
    2. Antwort von Hans Peter  (Hanspeter97)
      Naja wenn man das hochrechnet... fehlen Ovi noch 170 Tore... wenn er also jede Saison nochmal ca. 40 Tore erzielt, braucht er noch mindestens 4 Saisons auf diesem hohen Niveau. Wie gesagt.. er ist immerhin schon 35 bzw. wird 36. Als Stürmer schon ein Fortgeschrittenes Alter :) Wird sicher schwer aber natürlich ist nichts unmöglich. Man dachte ja auch dass die Rekorde, die er schon gebrochen hat für die Ewigkeit sind :)
  • Kommentar von Hans Peter  (Hanspeter97)
    Blackwood hat wirklich potential. Damals als Backup für Schneider aufgestellt wurde er immer mehr zum Stammtorhüter. Jetzt ist er die Nr. 1 und ich bin auf seine weitere Entwicklung gespannt... hoffentlich wird er nicht einfach random weggetradet... Gruss ein Devils Fan :)