Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Alle Playoff-Paarungen fix Kukans Columbus löst letztes Achtelfinal-Ticket

Die Blue Jackets gewinnen das entscheidende Spiel gegen Toronto 3:0 und treffen im Achtelfinal auf Tampa Bay.

Jubel bei den Blue Jackets.
Legende: Sind in den Playoffs dabei Jubel bei den Blue Jackets. Keystone

Columbus führte die Entscheidung im 3. Drittel herbei. Liam Foudy baute in der 52. Minute die Führung, die seit der 7. Minute Bestand hatte, auf 2:0 aus. Der Schweizer Verteidiger Dean Kukan stand zehneinhalb Minuten auf dem Eis. Bei den Maple Leafs kam Denis Malgin wie in den 4 Spielen zuvor nicht zum Einsatz.

Mit Toronto scheiterte nun auch der zweite Gastgeber in den NHL-Preplayoffs vorzeitig. Zuvor war bereits die andere «Hub-City» Edmonton an den Chicago Blackhawks hängengeblieben.

In den Achtelfinals trifft Columbus auf die Tampa Bay Lightning, die die abgebrochene Regular Season in der Eastern Conference auf Platz 2 beendet hatten.

Die Playoff-Paarungen in den Achtelfinals

Western Conference
Eastern Conference
Vegas - ChicagoPhiladelphia - Montreal
Colorado - ArizonaTampa Bay - Columbus
St. Louis - VancouverWashington - New York Islanders
Dallas - CalgaryBoston - Carolina

In der Seeding Round setzte es für Boston zum Abschluss eine 1:2-Niederlage gegen Washington ab. Der Schweizer Verteidiger Jonas Siegenthaler stand beim Sieg der Capitals während 14:08 Minuten auf dem Eis. Für die Washington-Tore waren T.J. Oshie und Tom Wilson besorgt. Für die Bruins skorte Jake DeBrusk.

Schwere Aufgabe für Niederreiter und Carolina

Die Niederlage der Bruins hat zur Folge, dass Boston in der 1. Playoff-Runde auf die Carolina Hurricanes, das Team von Nino Niederreiter, trifft. Obschon die Bruins seit dem Re-Start keinen einzigen (Pflichtspiel-)Sieg feiern konnten, gehen sie als Favorit in die Best-of-7-Serie. Vor dem coronabedingten Abbruch der Regular Season war das Team um den Top-Stürmer David Pastrnak ligaweit das beste Team gewesen.

Siegenthaler und die «Caps» bekommen es mit den New York Islanders zu tun. Dabei ist Washington, das vor 2 Jahren den Stanley Cup gewinnen konnte, zu favorisieren.

Video
Niederreiters Carolina schafft Sprung in die Playoffs
Aus Sport-Clip vom 05.08.2020.
abspielen

SRF zwei, sportpanorama, 09.08.20, 18:30 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Franz Huber  (Raffi)
    Die Bruins haben natürlich gute Erinnerung an die letzte Playoff Serie gegen die Canes. Washington nicht. Ich denke beide Teams sind mit dem Resultat der gestrigen Partie durchaus zufrieden. Das war auch noch nicht Playoff Intensität. Man will sich ja auch nicht unbedingt verletzen, kurz bevor es dann auch für die 8 Teams die bereits für die Playoffs gesetzt waren, richtig los geht.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen