Zum Inhalt springen

Header

Video
New Jersey mit Overtime-Sieg bei Islanders
Aus Sport-Clip vom 21.10.2023.
abspielen. Laufzeit 43 Sekunden.
Inhalt

Auch Goalie Schmid mit Assist Devils siegen in der Overtime – Meier mit ersten Skorerpunkten

New Jersey besiegt in der NHL die New York Islanders 5:4 n.V. Timo Meier steuert zwei Assists zum Erfolg bei.

New Jersey feierte beim Overtime-Erfolg auswärts gegen die New York Islanders den zweiten Saisonsieg im vierten Spiel. Der Schweizer Devils-Stürmer Timo Meier liess sich zwei Assists gutschreiben, es waren seine ersten Skorerpunkte der Saison.

Vor allem beim ersten Treffer durch Dougie Hamilton machte der 27-Jährige eine gute Figur, als er einen Sololauf über das ganze Spielfeld mit einem schönen Pass in den Rücken der Abwehr vollendete. Beim zwischenzeitlichen 1:1 wurde auch dem Schweizer Torhüter Akira Schmid ein Assistpunkt gutgeschrieben.

Hughes sorgt für Entscheidung

Danach gingen die Devils drei Mal in Führung, mussten aber immer wieder den Ausgleich hinnehmen. Das Tor zum 4:4 fiel knapp eine Minute vor Schluss, als die Islanders ihren Torhüter durch einen sechsten Feldspieler ersetzt hatten.

Fans lassen sich Bedard-Heimdebüt etwas kosten

Box aufklappen Box zuklappen

Nach fünf Auswärtspartien zum Saisonstart kommt Connor Bedard in der Nacht auf Sonntag zu seinem Heim-Debüt für Chicago. Die Blackhawks-Fans müssen tief in die Taschen greifen, um den ersten Auftritt des Nummer-1-Picks zu sehen. Der durchschnittliche Ticketpreis von 209 Dollar ist der höchste für ein Heimspiel der Blackhawks in den letzten fünf Jahren.

In der Verlängerung sorgte Jack Hughes, der in dieser Saison bereits bei zehn Skorerpunkten steht, für die Entscheidung zugunsten der Gäste. Weiterhin ohne Tor oder Assist bleibt dagegen Captain Nico Hischier, der sich zudem eine Oberkörper-Verletzung zuzog und im letzten Drittel nicht mehr zum Einsatz kam.

Radio SRF 3, 13.10.2023, Nachrichten, 08:30 Uhr;

Meistgelesene Artikel