Zum Inhalt springen

Header

Video
Grünes Licht für NHL-Fortsetzung
Aus Sport-Clip vom 11.07.2020.
abspielen
Inhalt

Auch Ja zur Olympia-Teilnahme NHL-Saison kann am 1. August weitergehen

Die NHL-Spielergewerkschaft stimmt einer Fortsetzung der abgebrochenen Saison zu. Die Spiele steigen in Kanada.

Nach vier Verhandlungstagen einigten sich die NHL und die Spielervertretung NHLPA darauf, die Saison am 1. August fortzusetzen, wie die beiden Parteien mitteilten. Der Fahrplan sieht folgendermassen aus:

  • 13. Juli: Die Teams nehmen die Trainings auf.
  • 26. Juli: Die 12 noch beteiligten Klubs der Eastern Conference reisen nach Toronto, die 12 der Western Conference nach Edmonton. In den beiden Städten werden sie unter strengen Hygienemassnahmen abgeschottet.
  • 1. August: Die Saison geht mit folgenden fünf Partien weiter: Carolina-New York Rangers, Edmonton-Chicago, New York Islanders-Florida, Pittsburgh-Montreal und Calgary-Winnipeg.
  • 11. August - 4. Oktober: Playoffs in Toronto und Edmonton. Der Final soll in Edmonton stattfinden.
Aus dem Archiv: Eine solche Stanley-Cup-Party wird es heuer nicht geben
Aus Sport-Clip vom 11.07.2020.

Olympia-Teilnahme kommt

NHL und NHLPA verlängerten zudem den Gesamtarbeitsvertrag um vier Jahre bis zur Saison 2025/26. Darin enthalten ist eine Klausel, die den Spielern zusichert, dass sie an den Olympischen Spielen 2022 und 2026 teilnehmen dürfen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.